Themenbereich: Schlafen

"verwöhne ich mein Kind?"

Anonym

Frage vom 02.09.2005

Liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist nun 4 Monate alt und das Einschlafen - egal ob tagsüber oder nachts - wird jedes mal zum Kampf. Allein schläft er gar nicht ein, auch wenn ich merke, dass er totmüde ist. Wenn er dann schläft, dann schläft er wirklich gut und ruhig in seinem eigenen Bettchen bei uns im Zimmer (nachts meist von 20.00 bis 4.00, dann nochmal bis ca. 8.00). Auch macht er nachts nach dem Stillen gar kein Theater, sondern schläft sofort weiter bzw. wieder ein.
Die üblichen Tipps bzgl. Bett-geh-Rituale etc. habe ich schon alle befolgt - geholfen hat es leider gar nicht. Gibt es noch irgendwelche Tipps/Tricks? Verwöhne ich ihn zu sehr, wenn ich ihn in den Sclaf wiege o.ä.? Bis wann ist das okay? das Ablegen in sein Bettchen ist dann eigentlich kein Problem.

Antwort vom 02.09.2005

-Hallo!Ich finde Sie haben ein tolles Kind.Es schläft schon mit 4 Monaten fast 12 Stunden am Stück. Das wünschen sich viele Eltern. Ich weiß nicht, ob Sie es unangenehm finden Ihren Sohn in einen tiefen entspannten Schlaf zu wiegen? Sie sollten sich nicht von zu vielen Ratgebern und Ratschlägen beeinflußen lassen, sondern intuitiv handeln. Ihr Kind ist mit 4 Monaten noch ein wirklich kleines Baby. In anderen Kulturkreisen wird ein Säugling das erste Lebensjahr nicht auf den Boden oder alleine in ein Bett gelegt, sondern nur am Körper getragen. Der Körperkontakt ist ein ureigenes Bedürfniss, dem bei Kindern unbedingt nachgekommen werden sollte. Das stärkt ihr Urvertrauen, womit sie zu selbstständigen, selbstsicheren Menschen werden. Das heißt nicht ein Leben ohne Grenzen, aber alles zu seiner Zeit. Genießen Sie es ihn zu wiegen(nicht umsonst gint es viele,alte Wiegenlieder)und versuchen immer mal wieder ihn so hinzulegen, dann zeigt er Ihnen, wann er soweit ist. Gruß
Cl.Osterhus

17
Kommentare zu "verwöhne ich mein Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: