Themenbereich: Schlafen

"was kann ich tun, wenn mein Kind nachts an der Brust schlafen möchte?"

Anonym

Frage vom 07.09.2005

Hallo,

mein Sohn ist knapp 6 Monate alt und bekommt mittags eine Breimahlzeit sowie seit zwei Tagen am Abend Grießbrei. Nach den Breimahlzeiten sowie zu den sonstigen Mahlzeiten stille ich ihn noch. Dies klappt am Tag ganz gut. Nachts ist es so, dass er alle 3 bis 4, manchmal auch alle 2 Stunden aufwacht. Er möchte dann gestillt werden und schläft meist an der Brust wieder ein. Ich bin darüber froh, denn dann kann ich ihn in sein Bett legen und selbst wieder weiterschlafen. Ich habe es auch schon versucht, ihn anders zu beruhigen (durch Streicheln, ruhiges Zureden, Schnuller), aber ich bekomme ihn nur mit dem Stillen wieder zu Ruhe. Er schläft dann meist nur 2-3 Stunden, manchmal auch nur 1 Stunde. Ich glaube, er hat sich daran gewöhnt, nachts an meiner Brust zu schlafen. Was kann ich tun, damit sich dies wieder ändert und er auch mal 5-6 Stunden nachts schläft? Kann er denn nachts wirklich noch Hunger haben oder will er nur in meiner Nähe sein? Gibt es auch Tipps, wie ich ihn anders beruhigen kann?
Vielen Dank
Michaela

Anonym

Antwort vom 08.09.2005

Hallo, da Stillen mehr ist, als nur Nahrung, es ist viel mehr Liebe, Schmusen, Geborgenheit, Trost, Sicherheit und... ist das Aufwachen nicht Es kann auch sein, dass er aus Gewohnheit aufwacht, dann merkt, halt vorhin war etwas anders und diesen Zustand zurück wünscht- ein Versuch wäre es ihn am Abend wach und alleine zum Schlafen zu bringen.
Andere Kinder schlafen viel besser, wenn sie bei der Mutter im Bett schlafen dürfen( und wenn wir ehrlich sind, dann genießen wir es ja auch, wenn unser Partner neben uns liegt und wir bei Bedarf kuscheln können, und wir sind erwachsen)

15
Kommentare zu "was kann ich tun, wenn mein Kind nachts an der Brust schlafen möchte?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: