Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"zu viel Gewichtszunahme?"

Anonym

Frage vom 03.10.2005

Hallo,
ich hatte vor 5 Jahren eine akute Magersucht, die Essstörung zog sich dann noch über die folgenden Jahre hin. Im letzten Jahr hatte sich ein Gewicht bei 48 kg (bei 1,63 m) eingependelt. Nun bin ich gewollt schwanger geworden. In der 24. SSW wog ich 56 Kilo (wobei ich im ersten Drittel schon 3 Kg zugenommen hatte). Mein Frauenarzt und eine Ärztin im Krankenhaus meinten, das wäre zu viel an Gewichtszunahme. Ich hatte den Eindruck, regelmäßig und gesund zu essen, also auch nicht zu viel Süßigkeiten, ich achte ja eher sehr auf meine Ernährung. Nun habe ich aber doch Bedenken bekommen. Ich habe ein knappes Kilo abgenommen und versuche dieses Gewicht seit zwei Wochen zu halten.
Jetzt möchte ich versuchen, nur langsam weiter zuzunehmen. Ist dieses Verhalten richtig, auf was kann ich achten?

Antwort vom 03.10.2005

Hallo, im Durchschnitt wird gesagt, dass die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft 12 Kilo beträgt. Bei jeder Frau den Durchschnitt als optimal anzusehen ist ziemlicher Blödsinn. Ich halte mehr davon insgesamt zu schauen, wie das Ausgangsgewicht ist, wie die Frau sich fühlt und ob übermäßige Gewichtszunahme ungesunde Gründe hat. Das könnte der Fall sein, wenn plötzlich sehr viel Wasser eingelagert wird. Als Faustregel würde ich eher sagen, dass Frauen, die vor der Schwangerschaft übergewichtig waren, eher weniger zunehmen sollten als 12 Kilo, Frauen, die vorher eher wenig gewogen haben, sollten eher mehr zunehmen. Ich hab das Gefühl, dass die sie betreuenden Personen NUR auf das Gewicht gesehen haben und weder Sie noch Ihre Vorgeschichte berücksichtigt haben. Nach einer Essstörung so eine undifferenzierte Aussage zu machen, grenzt meiner Meinung nach an Fahrlässigkeit. 56 Kilo Gewicht in der 24. Woche bei 1,63m Körpergröße sind auf gar keinen Fall zuviel und ich halte auch alle Bemühungen nun das Gewicht zu reduzieren oder zu halten tendenziell für schädlich, solange die Gewichtszunahme nicht durch ungesundes Essen zu Stande kommt. Es tut mir leid, wenn Sie nun durch unterschiedliche Aussagen verunsichert werden sollten.
Meiner Meinung nach haben Sie selbst genau das für Sie richtige und angemessene Maß an Essen und Gewichtszunahme gefunden und es besteht anhand der Daten kein Grund Ihnen irgendwelche Vorschriften zu machen oder einzureden, dass Sie selbst nicht beurteilen könnten, was für Sie und Ihr Kind gut ist. Gerade die Gewichtszunahme ganz am Anfang der Schwangerschaft ist besonders bei Ihrem niedrigen Ausgangsgewicht ganz prima. Der Körper braucht Reserven für die Schwangerschaft und auch für die Stillzeit ists eher günstig, wenn ein gewisses Polster vorhanden ist, da ansonsten die Stillzeit zu zu starker Gewichtsabnahme führen kann. Wenn Sie im Zweifel sind, können Sie sich zusätzlich von einer Hebamme beraten lassen, die mit Ihnen detailliert alles durchgehen kann.
Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "zu viel Gewichtszunahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: