Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muss Übelkeit in der Schwangerschaft unbedingt sein?"

Anonym

Frage vom 19.10.2005

Liebes HebammenTeam,

heute hab ich mich mit einer Freundin unterhalten, die in der selben Woche wie ich schwanger ist (11 SW). Meine Freundin leidet sehr unter Übelkeit und Erbrechen, wohingegen ich keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden habe, außer Müdigkeit und das häufige auf Toilette gehen. Mir war am Anfang der SS etwas übel aber übergeben mußte ich mich eigentlich nie richtig. Laut meiner Freundin ist angeblich mit meinem Baby was nicht in Ordnung. Sie sagt umso übler einem ist desto gesünder ist das Baby. Stimmt ihre Aussage?

Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 19.10.2005

Hallo, nein, das stimmt nicht. Eigentlich ist es ein wunderbar gesundes Zeichen, dass es Ihnen eben nicht schlecht ist! Die typische Schwangerschaftsübelkeit kann unterschiedliche Ursachen haben, z.B. Zeit, die nötig ist, um sich mit der Schwangerschaft anzufreunden, auseinander zu setzen; kann hormonell bedingt sein; kann an einem niedrigen Blutzuckerspiegel liegen; unklare Ursache; Freuen Sie sich, dass Sie diese Beschwerde nicht haben! Alles Gute weiterhin!Barbara

26
Kommentare zu "Muss Übelkeit in der Schwangerschaft unbedingt sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: