Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wieso entwickelt sich eine Blasenmole?"

Anonym

Frage vom 28.10.2005

Hallo ich 23 hatte schon eine Fehlgeburt der Grund war eine Blasenmole,aber so wie ich weiss ist bei einer Blasenmole kein embryo sondern nur eine leere Fruchthöhle vorhanden, bei mir war aber ein Embryo da der auch bis zur Fehlgeburt gewachsen ist. Meine Frage kann das so sein und warum entwickelt sich eine Blasenmole? Danke im Voraus

Anonym

Antwort vom 28.10.2005

Hallo, es kann sehr gut sein, das ein Embryo mitgewachsen ist. Es gibt Blasenmolenschwangerschaften mit kindlicher Anlage oder ohne. Die Schwangerschaften gehen in der Regel bis zum Ende des 3. Schwangerschaftsmonat von selbst verloren. Sehr seltene Ausnahmen sind "partielle Blasenmolen". Die könnten evtl. ausgetragen werden. Die Ursachen für Blasenmolen sind nicht bekannt. Es scheint eine Häufung bei sehr jungen Frauen zu geben und in der ersten Schwangerschaft. Sie müssen sich nicht so viel Sorgen machen, dass es sich wiederholt. Das ist eher unwahrscheinlich. Von Herzen alles Gute, viele Grüße, Ina

24
Kommentare zu "wieso entwickelt sich eine Blasenmole?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: