Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich trotz Zwischenblutungen schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 24.11.2005

Hallo liebes Hebammen-Team!Erstmal ein dickes Lob an diese Seite. Sie gefällt mir sehr gut und hat mir auch schon oft weitergeholfen. Trotzdem habe ich eine Frage. Ich habe meine Pille im August nach ca. 13-jähriger Einnahme abgesetzt. Mein Zykluss ist seitdem sehr regelmäßig (ca. 28-29 Tage). Ich habe aber das Problem, dass ich ca. am 16. - 17. Zyklustag bräunliche Zwischenblutungen bekomme, die bis zur Menstruation anhalten. Zwar sind diese Z-blutungen nicht stark aber trotzdem mache ich mir Gedanken, ob ich überhaupt schwanger werden kann wenn ich Zwischenblutungen habe. Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Problem schon seit ca. 8 Jahren habe und meine FÄ auch Bescheid weis. Sie hat aber gesagt, dass bei mir alles in Ordnung ist. Bei mir wäre halt nur die Gebärmutter ab ca. der Mitte des Zyklusses zu schwach. Ich nehme seit ca. einem Monat Mönchspfeffer und schon länger Folsäure. Ich würde halt gerne wissen ob ich trotz meiner Zwischenblutungen überhaupt schwanger werden kann oder ob ich mir nicht so viele Gedanken über meine Z-blutungen machen muss?! Vielen vielen Dank schon jetzt für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 25.11.2005

Hallo, da Sie erst seit August versuchen schwanger zu werden, kann man noch nicht sagen, ob die Z-Blutungen ein Zeichen sind, dass es nur schwer klappen kann, weil die Gebärmutter sich nicht genügend aufbaut, dass sich ein befruchtetes Ei einnisten kann.
Mönchspfeffer wirkt unterstützend, besonders für diese zweite Hälfte des Zyklus. Das ist also schon eine gute Therapie. Frauenmanteltee dient allen fraulichen Angelegenheiten, also auch dem Zyklus, davon dürfen gerne auch geregelt trinken. Kann aber auch sein, dass Sie trotz der Z-Blutungen problemlos schwanger werden können! Alles Gute!Barbara

31
Kommentare zu "Kann ich trotz Zwischenblutungen schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: