Themenbereich: Stillen allgemein

"wie kann ich mein Kind an die Flasche gewöhnen?"

Anonym

Frage vom 15.01.2006

Liebes Hebammenteam!
Mein vollgestillter Philipp ist jetzt 5 Monate und 2 Tage alt, und da ich am 1.2. wieder arbeiten muss, wird es höchste Zeit zum Abstillen. Leider nimmt er die Flasche überhaupt nicht, und da er auch keinen Schnuller möchte und nie Tee oder Wasser brauchte, kennt er den Platikgeschmack im Mund wohl auch nicht. Wie kriege ich ihn dazu, Flasche zu akzeptieren? Oder wie kann ich ihn sonst ernähren? Wenn ich ihm Brei gebe, braucht er ja auch etrwas zu trinken - aus der Flasche...
Vielen Dank im voraus!!!
LG, Netti

Anonym

Antwort vom 15.01.2006

Hallo, wenn er Brei bekommt, kann er die Flüssigkeit mit einem Glas oder einem Löffel gefüttert bekommen. Dies ist eine Möglichkeit ohne Flaschennahrung und Flasche auszukommen.
So lange Sie stillen haben sie zu Ihrer täglichen Pause eine zusätzlich bezahlte Pause, die auch nicht nachgearbeitet werden darf(steht in den Mutterschaftsrechtlinien). Bei einer Vollbeschäftigung stehen Ihnen tägl. 1 Std Stillpause zu. Wie Sie diese verwenden, ob vor der Arbeit oder während oder früher nach Hause gehen, liegt im Ermessen der Stillenden. Vielleicht gäbe es ja dadurch die Möglichkeit eine Mahlzeit mit Gemüse zu ersetzen und die andere Mahlzeit fahren Sie zum Stillen nach Hause und müssen nicht so schnell abstillen. In 2 Wochen 2-3 Mahlzeiten zu ersetzen ist für ein Kind fast unmöglich.
Manche Kinder akzeptieren die Flasche, wenn die Mutter zuerst stillt, dann die Brust vorsichtig aus dem Mund nimmt und den Sauger hineiengibt. Bei manchen Kinder klappt das gut, wenn man dabei auf dem Pezziball sitzt und noch sanft hüpft. Manchmal klappt das besser, wennn der Vater das übernimmt, da er nicht nach Milch riecht.
Auch Ersatzmilch kann mit einem Trinkglas gefüttert werden- ebenso mit einem Löffel, wobei es beim Löffeln recht lange dauert, bis 150ml aufgegessen sind.

18
Kommentare zu "wie kann ich mein Kind an die Flasche gewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: