Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist der Bauch zu klein?"

Anonym

Frage vom 20.01.2006

Hallo!
Meine Frau ist in der 28. SSW und macht sich nun tierische Gedanken und Sorgen, weil ihr Bauch im moment nicht weiterwächst bzw. er ihr viel zu klein erscheint. Ich finde, das es ein ganz normaler, nicht riesiger Bauch ist.
Gehe ich richtig in der Annahme das die Größe es Bauches nichts über das Baby aussagt und der Bauch ohnehin in Schüben wächst?? Nicht jede Frau hat bis zur Geburt einen Riesenbauch. Damit versuche ich sie zu beruhigen. Lt. Doc un Hebamme ist alles ok.
Vielen Dank für Ihre Hilfe, ich will nur meiner Frau die Angst nehmen.

Anonym

Antwort vom 20.01.2006

Hallo, wenn amn sich an anderen Bäuchen mißt, scheint der eigene schwangere Bauch meistens viel kleiner oder viel größer... Aber von außen gesehen kann man nicht beurteilen, wie groß das Baby im Bauch ist. Das kann schlußendlich nur ein/e Fachfrau/mann, wenn in regelmäßigen Abständen das Kind gefühlt/gemessen wird.Und sicher wachsen Kinder nicht immer linear, oft macht es plötzlich wieder einen Schub, und die Hose muß wieder weiter gestellt werden. Es gibt zudem Frauen, die mehr nach innen tragen und andere die das Kind vor sich tragen. Auch das sagt nichts über die tatsächliche Größe des Kindes aus. Rufen Sie doch evtl. nochmals Ihre Hebamme an, die kann am Bauch beim Fühlen auch zeigen , wie das Kindchen wächst. Sie kann Ihre Frau auch fragen, woher die Angst kommt. Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "Ist der Bauch zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: