Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist Flüssigkeitsverlust normal?"

Anonym

Frage vom 11.04.2006

Hallo liebe Hebammen von babyclub.de,
ich bin momentan in der 14. SSW (Alter 35, 1. Kind)
Heute morgen habe ich zweimal einen Flüssigkeitsverlust bemerkt. Ich bin 2x in den Keller gelaufen (im Abstand von 2 Std.) Und beide Male hatte ich Flüssigkeit in der Hose. Beim ersten Mal mehr. Jetzt mache ich mir Gedanken, ob das Fruchtwasser oder Urin sein kann. Schmerzen habe ich keine. Ich hatte auch in den letzten Wochen schonmal (allerdings weniger) Flüssigkeitsverlust, ca. 3x.
Ich möchte nicht wegen jeder Kleinigkeit zu meiner Frauenärztin gehen, da sie mir eh schon den Eindruck vermittelt, dass ich mir zuviele Sorgen mache (war in den ersten 2 Monaten auch so). Allerdings möchte ich auch nicht verpassen hinzugehen, wenn wirklich etwas ist.
Ist dieser Flüssigkeitsverlust normal? Reicht es, wenn ich in einer Woche zu meiner regulären Vorsorgeuntersuchung gehe? Ich war erst vor 4 Tagen das letzte Mal dort und habe eine Krankschreibung wegen Erschöpfung bekommen. Mit dem Kleinen schien alles soweit in Ordnung gewesen zu sein.
Vielen Dank für eine kurze Antwort
jenny_

Antwort vom 11.04.2006

Es kann sich bei der Flüssigkeit um Scheidenschleim handeln, der in der Schw. oft mal flüssiger ist als gewohnt. Es ist allerdings auch nicht auszuschließen, dass es Fruchtwasser ist und das sollten Sie m.E. bei Ihrer FÄ abklären lassen. Alles Gute!

17
Kommentare zu "Ist Flüssigkeitsverlust normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: