Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"kann ich trotz 3-Monats-Spritze schwanger geworden sein?"

Anonym

Frage vom 17.04.2006

Hallo!

Ich habe eine Frage. Ich (19) habe eine bald 3-jährige Tochter. Nun nehme ich seit Oktober 2003 die 3-Monats-Spritze. Ich hatte vor ca. 4 Wochen ungeschützen GV, davor war ich mit meiner Spritze 3 Tage überfällig (in meiner Arztpraxis hieß es, dass 3 Tage nicht so schlimm wären). Dann habe ich, wie gesagt ca. eine Woche danach ungeschützen GV gehabt, wobei der Mann aber nicht zum Orgasmus gekommen ist. Nun habe ich immer etwas Ausfluß und bekomme kleine Pickelchen, dazu ist mir übel und ich hab etwas Ziehen im Bauch. Habe nun totale Angst, dass ich schwanger bin. Kann dass trotz Spritze (noch dazu, nehm ich sie ja schon 2 1/2 Jahre) passiert sein?

Danke für Ihre Antwort!

Antwort vom 18.04.2006

Hallo es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie schwanger geworden sein könnten. Da müssten schon mehrere Zufäle zusammen gekommen sein. Etwa drei Wochen nach einer möglichen Befruchtung ist ein Schwangerschaftstest schon zuverlässig möglich. Wenn Sie nachhaltig beunruhigt sind, können Sie also jederzeit einen Test durchführen. Er wird durch die Spritze nicht beeinflusst.
Alles Gute, Monika

16
Kommentare zu "kann ich trotz 3-Monats-Spritze schwanger geworden sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: