Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Vorboten der Mens oder Einnistungsblutung?"

Anonym

Frage vom 10.07.2006

Hallo liebes Hebammenteam, meine Frage ist folgende:
Ich hatte am 14.6 meine letzte Mens. Gestern und heute habe ich jeweils positiv getestet, schwach, aber trotzdem gut erkennbar.
Da ich nun nicht sicher wußte/weiß, was wirklich los ist, habe ich trotzdem einen Tampon verwendet, um nicht doch von meinen Tagen "überrascht" zu werden.
Am Tampon waren dann kleine bräunliche Spuren und ein zarter rosafarbener Schleier, Schmerzen wie sonst vor meiner Mens, habe ich nicht.
Hätte ich keinen Tampon verwendet, hätte ich diese beim Abwischen nach dem Toilettengang sicher nicht bemerkt!
Jetzt bin ich natürlich beunruhigt.
Sind das doch Vorboten der Mens, oder ist es eine Einnistungsblutung-passt das überhaupt zeitlich?
Oder ist das gar "normal".
Vielen Dank.

Antwort vom 11.07.2006

Hallo, leider lässt sich jetzt noch nicht genau sagen um was es sich handelt. Beides wäre möglich. Ein positives Testergebnis vor Ausbleiben der Periode sagt nur aus, dass wahrscheinlich eine Befruchtung stattgefunden hat. Ob sich das Ei auch einnistet oder ob trotzdem die Periode einsetzt lässt sich nicht sicher vorhersagen. Die minimale Blutung kann sowohl durch eine Einnistung kommen, als auch "einfach so" weil der Muttermund gut durchblutet ist und auf einen reiz reagiert. Wenn Ihre Periode weiter ausbleibt besteht allerdings eine gute Chance, dass Sie schwanger sind. Ich empfehle mit einem test zu warten bis die Periode ca. eine Woche ausgeblieben ist.
Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "Vorboten der Mens oder Einnistungsblutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: