Themenbereich: Abstillen

"Reichen 8 Wochen zum langsamen Abstillen"

Anonym

Frage vom 11.08.2006

Hallo! Ich möchte meinen Sohn mit einem halben Jahr abgestillt haben, weil ich dann wieder in 24 Stunden Diensten in der Krankenpflege tätig bin. Nur die Morgenmahlzeit möchte ich beibehalten, wenn das der Körper so mitmacht, daß es nur noch morgens Milch gibt...Unser Sohn ist jetzt 4 1/2 Monate alt, seit 5 Tagen versuche ich ihm selbst gekochte Biomöhren mit Rapsöl püriert zu füttern. So ca. 2 Eßlöffel voll ißt er auch schon, danach stille ich ihn, weil er weint. Wasser aus der Flasche trinkt er auch etwas. Sollte ich ihn nach dem Brei noch stillen? oder soll ich es lassen, damit er lernt, mittags nur Brei zu essen und meine Milch sich dann auch langsam zurückbildet? Reichen 8 Wochen zum langsamen abstillen? Soll ich was anderes als Möhren füttern? Über eine Antwort würden wir uns wirklich freuen, sind hoffentlich nicht zuviele Fragen! Vielen Dank im voraus!

Antwort vom 14.08.2006

Hallo!Mit 4,5 Monaten ist Ihr Sohn meiner Meinung nach zu jung,um schon Brei zu essen. Er ist nun mal noch ein Säugling. Ich verstehe ja Ihre Überlegungen aufgrund Ihrer Arbeit, aber dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie ihm noch Fertigmilch füttern, um abzustillen.
Sein Magendarmtrakt ist noch nicht soweit entwickelt, daß er feste Nahrung verdauen kann bzw. vernünftig aufnehmen kann. Die WHO empfiehlt eindeutig das Stillen bis zum 6.Monat. Es ist dabei für Eltern sehr verwirrend, daß auf den Breipackungen und Gläschen immer ab dem 4.Monat steht, aber das bedeutet nicht, daß es für die Kinder das Beste ist,sondern in 1.Linie 2 Monate mehr Umsatz. Wenn Sie dann ca. Ende des 5. Monats beginnen Brei zu füttern, wird die Umstellung sicher besser gehen (mit ca.8 Wochen müssen sie rechnen) Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Reichen 8 Wochen zum langsamen Abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: