Themenbereich: Geburt allgemein

"was kann ich tun, damit das Kind bald kommt?"

Anonym

Frage vom 24.08.2006

hallo ich erwarte mein erstes kind und es sollte am 22.8.2006 kommen aber es ist noch nicht da und am 22.8.2006 war ich beim arzt der hat auch ein ctg gemacht und meinte das gar keine wehen zusehen sein und der muttermund sei auch geschlossen aber sehr weich, jetzt habe ich im internet gelesen das wenn man sein kind zu lange austrägt das es dazu kommmen kann das das kind unterernährt wird bzw das es nicht reichlich mit sauerstoff versorgt wird und das dadurch die gefahr besteht das das kind behindert zur welt kommt, darum habe ich jetzt sehr grosse angst ich habe schon vieles versucht damit die geburt los geht aber es rührt sich nichts, ich bin total verzweifelt und weiss nicht mehr weiter und habe sehr grosse angst was könnte ich jetz machen damit die geburt langsam los geht und kann mein arzt es sofort erkennen wenn es dem kind nicht gut geht und es behindert sein sollte ??? bitte helfen sie mir schnell
danke im vorraus...

Anonym

Antwort vom 24.08.2006

Hallo!Da kann ich Sie beruhigen: es ist völlig normal, dass Kinder bis zu 10-14 Tagen nach dem errechneten Termin geboren werden!!!Vorallem beim ersten Kind dauert es gerne etwas länger, und allein vom später kommen wird kein Kind behindert!!! Solange das CTG schön aussieht, auch wenn keine Wehen darauf sind, und Sie ein gutes Gefühl haben, kann man davon ausgehen, dass es Ihrem Kind weiterhin gut geht. Wenn Sie jetzt Anfang September immernoch schwanger sein sollten, wird sicher auch nochmal ein Ultraschall gemacht, um zu sehen, ob der Mutterkuchen weiterhin gut arbeitet und das Kind gut versorgt ist. Sollte es dann immernoch nicht kommen wollen, wird im Krankenhaus die Geburt eingeleitet.
Auch wenn der Muttermund noch nicht geöffnet ist, ist es schon mal sehr sehr gut, dass er weich ist! Jetzt brauchen Sie nur noch gute Wehen bekommen, dann wird die Geburt losgehen und der Muttermund aufgehen! Innige Zweisamkeit, Kuscheln, miteinander schlafen ganz gut helfen, dass die Geburt losgeht. Haben Sie schon eine Hebamme zur Wochenbettbetreuung, für die Tage nach der Geburt zu Hause? Wenn noch nicht, können Sie sich direkt noch um eine kümmern unter hebammensuche.de oder hier auf babyclub.de in der hebammensuchmaschine. Die kann Ihnen auch jetzt schon vor Ort gute Tipps geben! Alles Gute,Barbara

22
Kommentare zu "was kann ich tun, damit das Kind bald kommt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: