Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich trotz negativem Test und Periode schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 20.09.2006

Hallo!
Mein Partner und ich verhüten seit April diesen Jahres nicht mehr aufgrund unseres Kinderwunsches.
Vor drei Wochen habe ich nun meine letzte Periode gehabt. Seit ca. zwei Wochen sind meine Brüste größer geworden und spannen unglaublich. Sie schmerzen und tun bei jeder Bewegung weh. Nachts kann ich deshalb kaum schlafen. Ich fühle mich seit 2 Wochen wie nach dem Milcheinschuß meiner ersten Geburt. Ich bin emotional total unten, heule viel und mir fällt das Atmen schwer. Ich fühle mich wie eine 90-jährige beim Treppensteigen.
Allerdings hatten ich und mein Partner vor 5 Wochen das letzte Mal GV. Danach kam meine Periode und wie gesagt - kein GV mehr.
Kann eine Schwangerschaft aufgrund der Anzeichen und eines 2-fachen negativen Schwangerschaftstest trotzdem vorliegen?
Lieben Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 21.09.2006

Hallo, nach allem was Sie schreiben scheint eine Schwangerschaft so gut wie ausgeschlossen. Sie schreiben nicht, wann Sie die Tests durchgeführt haben. Fünf Wochen nach der möglichen Befruchtung ist das Testergebnis auf jeden Fall schon sehr aussagekräftig. Sollten Sie die Tests evtl. schon vor dem Einsetzen der Periode oder kurz danach gemacht haben, dann können Sie den Test ja noch mal wiederholen.
ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "kann ich trotz negativem Test und Periode schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: