Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Lefax auf den Schnuller?"

Anonym

Frage vom 24.11.2006

Guten Tag!
Ich hab letztes in der Frauenarztpraxis eine Mutter gesehen, die hat Ihrem ca 3 Monate altem Baby gegen Blähungen Lefax auf den Schnuller gesprüht. Kann man dieses Medikament unbedenklich beim Säugling einsetzen und ist dies dann eine gut Methode?
Mit freundlichen Grüßen, Nicole

Anonym

Antwort vom 24.11.2006

Hallo,

bei manchen Kindern hilft Lefax gegen die Neugeborenenblähungen. Ob das Medikament dann mit dem Löffel verabreicht oder auf den Schnuller gegeben wird, ist egal. Normalerweise ist es am sinnvollsten, es 15 Min. vor dem Stillen bzw. Füttern zu geben, damit die beim Trinken geschluckte Luft sofort gebunden wird. Man kann Lefax aber auch mal bei Bedarf zwischendurch geben.
K. Lauffs

26
Kommentare zu "Lefax auf den Schnuller?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: