Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schäden durch Stromschlag?"

Anonym

Frage vom 27.11.2006

Liebe Hebamme,

Ich bin in der 33. Woche und sehr besorgt, da ich gestern beim Anzuenden von unserem Gasofen einen kraeftigen Schlag bekommen habe, der durch beide Arme floss. Jetzt habe ich Angst, dass mein Baby dadurch Entwicklungsschaeden von traegt oder sogar behindert wird. Rebecca

Antwort vom 28.11.2006

Hallo, Strom nimmt immer den kürzesten Weg zwischen den beiden Kontaktenden. Wenn Sie also einen Schlag in beiden Armen bekommen haben, dann ist der Strom weit entfernt von Ihrem Kind geflossen und kann es auch nicht geschädigt haben. Sie brauchen sich also keine Sorgen machen. Die verwendeten Stromstärken sind außerdem eher gering, so dass auch eine Beeinträchtigung des Kindes durch eine Beeinträchtigung Ihreres Kreißlaufes auszuschließen sind. Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Schäden durch Stromschlag?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: