Themenbereich: Abstillen

"Wann ist die Milchbildung vorbei?"

Anonym

Frage vom 18.12.2006

Ich habe vor 1 1/2 Wochen die letzte Stillmahlzeit durch die Flasche ersetzt. Ich habe meine Tinkmenge reduziert. Neben Wasser trinke ich mindestens 2 Tassen Pfefferminztee am Tag. Einmal am Tag streiche ich beide Brüste aus. Wie lange kann es erfahrungsgemäß dauern, bis die Milchbildung sich ganz einstellt. Kann man die Milchbildung zusätzlich unterdrücken? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort vom 19.12.2006

Hallo!Es kann durchaus ein paar Wochen dauern bis der Milchfluß entgültig versiegt. Die Brüste werden sicher immer weicher und Sie müssen Sie auch nicht mehr ausstreichen(es wird Sie nicht stören), aber manche Frauen können noch nach 2-3 Monaten Milch aus der Brust drücken. Sie können aber zusätzlich noch Phytolaccatropfen D1 (mehrmals täglich 20 Tr.)einnehmen und es statt des Pfefferminztees mit Salbeitee versuchen, um das Abstillen zu unterstützen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

13
Kommentare zu "Wann ist die Milchbildung vorbei?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: