Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Muss ich nach Karotten Obst geben?"

Anonym

Frage vom 21.02.2007

Hallo. Mein Sohn Jonas ist knapp 7 Monate alt. Bisher wurde er voll gestillt. Mit 6 Monaten begann ich die Mittagsmahlzeit langsam durch Karotten zu ersetzen. Wir hatten zwar leichte Anfangsschwierigkeiten, aber mittlerweile hat es sich einigermaßen eingespielt. Stimmt es, dass ich nach den Karotten mittags noch ein paar Löffel Obst geben soll? Wenn ja, weshalb? Jetzt bin ich mir unsicher, wie ich mit den Mahlzeiten weitermachen soll. Eigentlich wollte ich morgens und abends jeweils einen Milchbrei geben und nachmittags einen Obstbrei. Zusätzlich wollte ich lediglich Wasser oder Tee zu trinken geben und auf die Flaschenmilch komplett verzichten. Ich dachte, dass wenn ich gar nicht erst mit der Flaschenmilch anfange, dass ich es ihm dann gar nicht erst abgewöhnen muß. Jetzt lese ich aber oft, dass man den Kleinen trotzdem noch Flaschenmilch geben sollte, da sie den Milchanteil noch benötigen. Ist das wirklich notwendig oder genügen die Milchbreie?! Muß ich bei den Breisorten auf etwas Bestimmtes achten? Hinzu kommt, dass er etwas Probleme mit der Haut hat. Er hat sehr trockene Haut und ist außerdem Allergie-gefährdet, da ich selbst Allergien und Neurodermitis habe. Muß ich ihm dann HA-Breie geben? Gibt es das überhaupt?! Ich wollte als nächstes die Abendmahlzeit ersetzen, unter der Hoffnung, dass er dann nachts besser schläft. Ist das okay?! Was sättigt für die Nacht am Meißten?! Welche Brei-Sorten oder Milchsorten würden Sie mir für die anderen Mahlzeiten noch empfehlen? Vielen dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 21.02.2007

Hallo, das sind ja viele Fragen...
Das Vitamin C im Obst bewirkt eine bessere Eisenaufnahme aus dem Gemüse.
Je nachdem wie gemächlich Sie abstillen wollen, können Sie die Flaschenmilch umgehen: Ihr Kind braucht im 7.Monat noch 3-5 Stillmahlzeiten, im 8.-12.Monat noch 3-4 Stillmahlzeiten, was andernfalls 400-500ml Premilch entspricht, die auch in Breis und als Getränk aus dem Trinklernbecher oder Glas gegeben werden kann. Wegen der Allergien tatsächlich HA Premilch benutzen, auch um Getreideflocken (Säuglingsvollkornreisflocken oder -hirseflocken) als Milchbrei oder noch zusätzlich mit Obst anzurühren. Als nächste Mahlzeit können Sie abends einen Getreide(s.o.)- Obst-Fett-Brei anbieten. Dann noch einen Getreide-Gemüse-Fett-Brei, dann ein Vollkorn-Baby-Müsli mit Frühkarotte oder etwas Obst, dann mal noch eine Banane als Zwischenmahlzeit. Auf 200g Getreideobstbrei 1TL Öl, auf 200g Gemüsebrei 2TL Öl(raffinierte Öle geeignet, z.B. Maiskeimöl oder Rapsöl). Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "Muss ich nach Karotten Obst geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: