Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Kein Embryo zu sehen trotz postivem Schwangerschaftstest. Was tun?"

Anonym

Frage vom 04.06.2008

Hallo liebes Hebammenteam,
ich brauche dringend einen Rat. Der erste Tag meiner letzten Periode war der 12.04.08. Am 16.05.08 habe ich eine Schwangerschaftstest gemacht – positiv. Am 20.08.08 war ich das dann beim FA, er machte nochmals Urintest – positiv –, aber er konnte erst nichts und dann nur einen winzigen Punkt per Ultraschall finden. Meinte, wäre vielleicht nicht intakt bzw. Befruchtung später – dies ist aber unwahrscheinlich, da die Zykluslänge immer exakt 28 Tage ist. Sollte dann am 28.05.08 wieder kommen. Bei diesem Termin war dann eine Fruchthöhle, jedoch kein Embryo, aber evtl. Ansatz eines Dottersacks zu sehen. Bestellte mich für 02.06.08 wieder. Bei diesem Termin war die Fruchthöhle sichtbar - keine Aussage, ob größer oder nicht. Der Embryo wäre wieder nicht zu sehen. Rät jetzt zur Ausschabung. Ich muss dazu sagen, dass er bislang noch keinen Bluttest vorgenommen hat. Bin mir so unsicher, ob ich noch abwarten soll. Schwangerschaftsanzeichen wie leichtes Ziehen im Unterleib und Spannen der Brüste sowie Müdigkeit sind vorhanden. Ab wann spätestens müsste man denn etwas sehen können bzw. ab wann besteht definitiv keine Hoffnung mehr?? Sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich 38 J. alt bin, schon einen Sohn mit 11 J. habe und übergewichtig (120 kg bei 1,73m) bin.
Vielen Dank im Voraus.

Anonym

Antwort vom 06.06.2008

Hallo, es besteht kein Grund, schnell irgendetwas zu unternehmen, solange Sie keine übermäßigen Blutungen oder Schmerzen haben. Es ist - auch imme noch - möglich, dass die Schwangerschaft intakt ist und sich der Embryo noch nicht deutlich genug gezeigt hat! Das kann in der Frühschwangerschaft vorkommen. Wenn es Ihnen wohler ist, dann lassen Sie die nächsten 2-4 Wochen keine Untersuchungen machen. Entweder die Schwangerschaft entwickelt sich in Ruhe prächtig weiter oder Ihr Körper wird von selbst eine Fehlgeburt einleiten. Sie können auch jetzt in dieser Situation schon eine Hebamme kontaktieren und Unterstützung erhalten. Hier auf babyclub.de oder unter www.hebammensuche.de können Sie eine in Ihrer Nähe finden. Alles Gute! Barbara

26
Kommentare zu "Kein Embryo zu sehen trotz postivem Schwangerschaftstest. Was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: