Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"In welcher Woche wurde das Kind gezeugt?"

Anonym

Frage vom 12.11.2008

Hallo ich habe mal eine Frage . Ich hatte meine letzte Regel am 4.10.08 und war heute beim Frauenarzt und er sagte mir das ich in der 6 Woche schwanger bin. Das hat mich teilweise missgestümmt . weil ich genau wissen wollte ob von meinem Mann der am 16.10. nach 7 Monaten aus den Knast kam oder von meinem Liebhaber mit dem ich am 14.10 was hatte. Heute ist der 18.11. Nun wollte ich wissen ob sie mir sagen können wer der Vater ist und in welcher Woche es gezeugt wurde. MfG Antje

Antwort vom 25.11.2008

Hallo, wenn zwischen den beiden in Frage kommenden Vätern nur zwei Tage liegen, lässt sich rein rechnerisch nicht mit Gewissheit sagen, wer der Vater ist. Spermien können sich bis zu drei Tagen halten und es genügt ein einziges zur Befruchtung. Sollten Sie einen 28-tägigen regelmäßigen Zyklus haben, dann wäre der Eisprung wahrscheinlich um den 18. herum gewesen, womit die Wahrscheinlichkeit für Ihren Mann etwas größer wäre. da es aber immer mal wieder zu leichten Abweichungen beim Eisprung kommen kann ist das nicht sicher. Die Angabe Ihres FA nützt gar nichts, da die Schwangerschaftswochen ab dem ersten Tag der letzten Regel gerechnet werden (wo Sie eigentlich noch nicht schwanger sind).
Letztendliche Gewissheit werden Sie leider erst nach der Geburt durch einen Vaterschaftstest bekommen können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "In welcher Woche wurde das Kind gezeugt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: