Themenbereich: Zähne / Zahnen

"Was können wir gegen Schreien beim Zahnen tun?"

Anonym

Frage vom 03.03.2009

Hallo, ich habe einen Sohn im Alter von 8 Monaten. Seit über einer Woche ist er abends oder auch nachts nur am schreien. Ich weiß, dass er Zähne kriegt, aber er lässt sich nicht beruhigen und ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Wegen seinen Zähnen habe ich auch alles zu Hause und der Kinderarzt meinte, dass ich mehr nicht machen könnte. Nur mein Partner und ich, wir halten dieses ständige Geschrei nicht mehr aus ud möchten gerne von Ihnen wissen, was wir sonst noch tun können. Ich hoffe, dass Sie uns weiter helfen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ann-Kathrin

Antwort vom 04.03.2009

Hallo,

leider können manche Kinder diese Phase schlecht ertragen.
Versuchen Sie Ihrem Sohn schon tagsüber hartes und kaltes zum Kauen zu geben.
Die guten alten Zahnungsringe helfen oft.
Außerdem gibt es Gels aus der Apotheke, die den Gaumen etwas betäuben, z.B. Dentinox.
Auch Aromatherapieöle gegen diese Beschwerden können Sie sich aus der Apotheke besorgen.
Aber es ist gewiß, es ist nur eine Phase, auch die geht vorbei, versuchen Sie mit ganz viel Geduld und Ruhe daran zu gehen. Dann wird es für alle Beteiligten besser.

Ich drücke Ihnen die Daumen.
Viel Glück.


Diekmann

26
Kommentare zu "Was können wir gegen Schreien beim Zahnen tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: