Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Woran liegt es, dass ich nicht schwanger werde?"

Anonym

Frage vom 28.04.2009

Hallo!
Ich habe ein 8-Jähriges Kind. In dieser SS hatte ich erhebliche Probleme: Blutungen in der 10./11. SSW, dann vorzeitige Wehen ab der 20. SSW, lag ca. 4 Monate im Krankenhaus mit Infusion Partusisten. In dieser Zeit habe ich über 100 große Flaschen verbraucht!!! Das Kind wurde in der 36SSW geboren, weil die Wehen nicht mehr aufzuhalten waren (Sectio). Die SS ansich ist normal eingetreten. Das Kind war und ist gesund.

Wir hatten wohl beide eine Zeit lang erheblich Probleme mit Bronchitis.

Jetzt möchte ich wieder schwanger werden. Wir versuchen es seit 3 Jahren vergeblich. (Partnerwechsel). Wir sind beide kerngesund: SG ist super, Bauchspiegelung, Hormone, etc. alles OK! Temperaturkurve OK, habe einen Eisprung, der sich auch immer durch Ovu-Test und Temperaturanstieg nachweisen lässt. Hatte die 3. IUI. (Mit Clomifen und Auslösespritze, um jetzt auf Nummer Sicher zu gehen). Als nächstes würde eine IVF angegangen. Ursache für die Sterilität: Zervixschleiminsuffizienz, festgestellt durch Postcoitaltest.

Ich frage mich, warum sich mein Schleim nun so verändert hat? Kann das mit der äußerst langen Zeit der Partusisten-Einnahme (4 Monate) zusammenhängen? Gibt es keine anderen Mittel, um den Schleim wieder "friedlich zu stimmen"???

Vielen Dank im voraus!

Antwort vom 29.04.2009

Sie beschreiben selbst, dass sich seit der ersten Schwangerschaft einiges verändert hat; immerhin ist es acht Jahre her, Sie haben ein Kind, das Sie umsorgen, Sie haben sich von einem Partner getrennt und haben inzwischen einen anderen Partner. Dabei hat sich auch ganz viel in Körper, Seele und Psyche verändert. Auch Ihre "Kinderwunsch-Karriere" ist schon weit fortgeschritten und bestimmt stehen Sie unter einem gewissen Druck, dass es nun endlich klappen muss... Vermutlich gibts irgend ein Mittel, um Einfluss auf die Zusammensetzung des Schleims zu nehmen, darüber weiß Ihre Kinderwunsch-Ärztin mehr als ich. Leider gibt es aber kein Patentrezept fürs Schwanger-werden! Wenn Sie mal durch unser Forum "Kinderwunsch"/ "Schwanger werden" surfen sehen Sie ganz viele Stellungnahmen von anderen Eltern, die ähnliche Probleme haben. Versuchen Sie, trotz allem gelassen zu bleiben, freuen Sie sich an dem Kind, das Sie schon haben und nehmen Sie es, wie es kommt: vielleicht klappts noch mal, vielleicht auch nicht - das Leben bietet trotzdem viele schöne Seiten, auch mit "nur" einem Kind (ich selbst hab übrigens auch "nur" eins!).
Die Partusisten-Einnahme in der ersten Schwangerschaft hat höchstwahrscheinlich überhaupt nichts mit Ihrem jetzigen (noch) unerfüllten Kinderwunsch zu tun. Ich wünsche Ihnen alles Gute - wie auch immer es weiter geht!

26
Kommentare zu "Woran liegt es, dass ich nicht schwanger werde?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: