Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Kann ich einem positiven Testergebnis vertrauen?"

Anonym

Frage vom 14.08.2009

Hallo,
ich habe da mal eine Frage. Ich hatte am 15.Juli 2009 meine Mens mit einem Zyklus von 33 Tagen. Theoretisch müßte meine Mens wieder am 17.August 09 einsetzen. Habe gestern einen Schwangerschaftstest gemacht der mir positiv angezeigt hatte. Kann ich mich schon auf diesen Test verlassen? es war ein Frühtest. Auch meine Brüste tun mir weh wenn ich sie anfasse.

Antwort vom 16.08.2009

Hallo, mit einem Schwangerschaftstest wird das Vorhandensein des Schwangerschaftshormons nachgewiesen. Bei einem positiven Testergebnis haben Sie einen sicheren Nachweis, dass eine Schwangerschaft vorliegt. Bei einem positiven Ergebnis vor dem Zeitpunkt des Einsetzens der nächsten Periode (Frühtest) besteht jedoch noch eine recht hohe Wahrscheinlichkeit (ca. 25%), dass zwar eine Befruchtung stattgefunden hat, sich das befruchtete Ei jedoch nicht/nicht richtig einnistet oder entwickelt. In dem Fall setzt trotz positivem Test die Periode ein und es ist doch nicht zu einer Schwangerschaft gekommen. In dem Fall sind keine weiteren Maßnahmen notwendig. Ich drück Ihnen die Daumen, dass es mit der Schwangerschaft geklappt hat, Monika Selow

24
Kommentare zu "Kann ich einem positiven Testergebnis vertrauen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: