Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"schwanger trotz Pille und Eierstockentzündung?"

Anonym

Frage vom 18.09.2009

Hallo,
ich habe einer beidseitige Eiertocksentzündung seit drei Wochen oder länger. ich bin jetzt fast Wöchentlich beim Arzt und mache mir trozdem sorgen. Ich aber seit drei Monaten meine Tage nicht mehr. Ich weis nicht ob es normal ist. Mein arzt meint das es vor kommen kann wegen der entzündung. Kann es sein das ich trozdem schwager geworden bin. Ich nehme die Pille. Doch vertaue nicht richtig drauf den ich habe eine Tochter und nahm die pille

Antwort vom 20.09.2009

Es ist gut möglich, dass Eisprung und Periode infolge der Erkrankung ein Weilchen aussetzen, aber um sicher zu sein, ob Sie nicht evtl doch schwanger sind, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen. Eine Schwangerschaft hätte ja evtl auch Einfluss auf die Behandlung der Entzündung, so dass es wichtig wäre, darüber Klarheit zu aben. Gute Besserung!

22
Kommentare zu "schwanger trotz Pille und Eierstockentzündung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: