Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Verschiebung des Eisprungs?"

Anonym

Frage vom 21.03.2010

Hallo,
ich hatte ca. eine Woche nach meiner errechneten "Eisprung-Phase" GV mit meinem Ehemann. Wir haben nicht verhütet. Nun bin ich mit meiner Periode überfällig. Zwar erst nur einen Tag,aber ich konnte mich bislang aber immer auf meinen 28-tägigen Zyklus verlassen! Dazu kommt, das ich immer schon ca. eine Woche vor meiner Periode ein ziehen in der Brust hatte! Das ist diesmal auch ganz ausgeblieben! Deshalb habe ich heute einen Schwangerschaftstest gemacht, der war negativ!!! Könnte es sein, das sich mein Eisprung verschoben hat? Und wenn es so ist, wird dann ein eventuell positiver Test auch erst später angezeigt?
Vielen Dank vorab für die Antwort ; )

Antwort vom 21.03.2010

Hallo,

es kann auf jeden Fall sein, daß sich ein Eisprung mal um Tage verschiebt.
Außerdem ist der Urintest auch nicht so genau.
Ich würde ganz in Ruhe abwarten und falls die Periode bis nächste Woche nicht eintritt, dann würde ich einen Test machen.

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß es geklappt hat.
Viele Grüße

Diekmann

24
Kommentare zu "Verschiebung des Eisprungs?"
twingo522
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 23.03.2010 14:19
Kinderwunsch
Ich habe eine Tochter von 12 und einen Sohn von 3 jahren und wünsche mit noch ein drittes Kind. Ich bin 41 Jahre alt und habe seit ca. 1 Jahr mit unterschiedlichen Zyklen zu tun. Was kann ich machen, ohne dauernde Eisprungrechner oder Eisprungteststreifen, dass sich der Zyklus wieder einigermaßen normalisiert, damit mein Kinderwunsche erfüllt werden kann ? Bitte um Antwort. Danke.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: