Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Kann ich mit Wehen in der Klinik bleiben?"

Anonym

Frage vom 23.12.2010

Hallo,

hmm, ich komme mir etwas blöd vor, es kann auch sein, dass ich mich da in etwas verrannt habe, aber leider finde ich im Netz auch keine wirklich befriedigende Antwort dazu.
Mal angenommen, ich bekomme plötzlich Wehen. Okay, also gehe ich zum Arzt, in's Krankenhaus und die stellen dort fest: Muttermund ist nicht offen. Also gehe ich mit meinen Wehen wieder nach Hause, weil alle denken, es wären nur Senkwehen gewesen oder es wäre noch lange nicht so weit, etc.
Und jetzt kommt mein Problem: Ich habe im Kopf, dass ich dann trotz Wehen wieder gehen muss, das weiterhin gleichmäßig (nicht stärker, sie bleiben gleich) vor sich hin weht und sich irgendwann der Muttermund ganz plötzlich und unbemerkt gänzlich öffnet und ich Presswehen habe. Ist das, was ich befürchte, eher eine Art Sturzgeburt oder behalten die mich mit regelmäßigen Wehen trotzdem im Krankenhaus? Ich meine, kurz vor der Geburt könnte es sein, dass ich sogar im KH bleiben kann, aber wenn das nach Berechnung noch Wochen dauert, dann wohl eher nicht, aber es gibt ja auch sowas wie Frühgeburten und, ja, wie gesagt, ich habe einfach die oben genannte Befürchtung.

Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom 23.12.2010

Hallo, die Wehen, die zwar merkbar sind, aber nichts am Muttermund tun, unterscheiden sich bei den meisten Frauen deutlich von den "richtigen" Geburtswehen. Vorzeitige Wehen sind auch selten am Stück, d.h. sie sind mal da und mal nicht. Die erste Überlegung ist richtig. Bei vorzeitigen Wehen wird in der Klinik nachgesehen und wenn die Wehen nicht muttermundswirksam sind, gehts wieder nach Hause. Je nachdem wird manchmal noch eine Lungenreifebehandlung durchgeführt, für den Fall, dass das Kind früher kommt.
Echte (Früh-)Geburtswehen unterscheiden sich in Stärke und Dauer von den Vorwehen, so dass schon ein deutlicher Unterschied zu merken ist, bei dem sich die Frauen dann sicher sind, dass sie wieder in die Klinik müssen. Sie haben auch schon in der Schwangerschaft die Möglichkeit sich von einer Hebamme betreuen zu lassen, die mit Ihnen besprechen kann welche Wehen noch normal sind und bei welchen Sie in die Klinik müssten. Ggf. kann Sie Ihnen auch Mittel empfehlen oder Übungen zeigen, um die vorzeitigen Wehen zu vermindern. Ansonsten: ja, es gibt die Frauen, bei denen es plötzlich ganz schnell geht. Das ist aber unabhängig davon ob vorher vorzeitige Wehen da waren oder nicht. Vielleicht vermindert es ja Ihre Befürchtungen, wenn Sie besprechen was Sie in dem Fall tun könnten bzw. wie Sie sich darauf vorbereiten können.

Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "Kann ich mit Wehen in der Klinik bleiben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: