Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Unsicheres Testergebnis beim Urintest"

Anonym

Frage vom 14.02.2011

Liebes Hebammen-Team,

ich habe eine Frage, ich habe im Juli 2010 meinen Sohn zur Welt gebracht und ihn bis Ende des Jahres gestillt. Nach dem ich abgestillt hatte, habe ich meine Periode bekommen, dass war am 13.01.2011, da wir ein zweites Kind direkt im Anschluss planen, haben wir nicht verhütet. Nun habe ich meine Periode nicht bekommen, so habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht habe der nach längerer Zeit ein zartes positives Ergebnis gezeigt hat. Allerdings steht in der Packungsbeilage dass, dass Ergebnis nach 10 Minuten nicht mehr aussagekräftig sei. Zwei Tage später habe ich einen weiteren Test gemacht, der auch nach etwa 20 Minuten ein zartes positives Ergebnis angezeigt hat. Vom Gefühl her, hatte ich in den vergangenen zwei Wochen hin und wieder ein Ziehen im Unterleib. Nun meine Frage, ist möglich, dass es sich bei dem Test um ein falsches Ergebnis handelt, kann ein Test auch ohne das Hormon positiv werden bzw. könnte dass Hormon noch so niedrig sein, dass es noch nicht deutlich Nachweisbar ist. Da meine Periode bis heute nicht gekommen ist, wäre es auch Denkbar, dass sich der Zyklus auf Grund des Abstillens einfach noch nicht eingependelt hat?

Vielen Dank
Tina

Antwort vom 14.02.2011

Hallo,
der Test kann nur positiv sein, wenn das Schwangerschaftshormon im Urin ist.Wenn Sie zur Zeit des vermuteten Eisprungs Verkehr hatten würde ich von einer Schwangerschaft ausgehen. Wenn Sie kein zart positives Ergebnis gehabt hätten, würde ich auch einen noch nicht wieder vollfunktionierenden Zykllus für das Ausbleiben der Periode verantwortlich machen. Wenn Sie es aushalten zu warten würde ich das empfehlen ggf. nochmal in einer Woche einen Test machen oder zum Frauenarzt gehen, wenn Sie Gewissheit brauchen. Der könnte das HCG im Blut bestimmen lassen. Er würde mit Sicherheit einen US machen, der ist so früh nicht immer Sicherheitsgebend, aber dann hätten Sie zumindest mehr Informationen. LG Judith

22
Kommentare zu "Unsicheres Testergebnis beim Urintest"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: