Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Störung der embryolog. Entwicklung durch Aufregung?"

Anonym

Frage vom 11.03.2011

Sehr geehrtes Hebammen-Team,

als Neuling hier wende ich mich heute mit einer Frage an Sie, die in ähnlicher form bereits gestellt wurde. Doch gerne hätte ich für meinen speziellen Fall ebenfalls eine Antowort von Ihnen.
Ich befinde mich in der 7. SSW (6+7) und hatte heute eine extreme Aufregungssituation, ein eskalierender Streit mit dem Nachbarn, der mich sehr außer Fassung gebracht hat. Dabei habe ich festgestellt, dass mein Herz unheimlich raste und ich sicher einen immensen Adrenalin- und auch Cortisolausstoß hatte. Ich bin im Moment leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.
Könnte dies einen Schaden am Embryo genommen haben? In diesem Anfangsstadium teilen sich doch Zellen noch sehr schnell, auch das Herz schlägt schon und das Gehirn nimmt Strukturen an. Ich habe nun Angst vor einem Herz-/Hirn-/Stoffwechsel-Fehler.

Wie sind Ihre Kenntnisse und Erfahrungen dazu?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 13.03.2011

Ich bin keine Embryologin, denke aber, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihr Baby durch diesen Stress einen Schaden erlitten hat. Da die Menschheit schon viele harte und anstrengende Zeiten überlebt hat, bin ich sicher, dass die Natur dafür gesorgt hat, dass ein Ungeborenes viel Stress aushält, den die Mutter durchmacht - denken Sie nur an die Schwangerschaften, die auch in Krisengebieten und Krisenzeiten, z B im Krieg und auf der Flucht ausgetragen werden und bei denen sich die Kinder trotz schwerer Traumata der Mutter normal entwickeln.
Trotzdem sollten Sie versuchen, sich nicht allzu sehr aufzuregen, Ihnen sich selbst zuliebe genauso wie für Ihr Baby. Gelassenheit kann man üben, z B mit Entspannungstechniken, unangenehmen Zeitgenossen kann man versuchen, aus dem Weg zu gehen und auf jeden Fall können Sie sich jeden Tag etwas Erfreuliches vornehmen, worauf Sie sich freuen und wobei Sie abschalten können. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "Störung der embryolog. Entwicklung durch Aufregung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: