Themenbereich: Stillen allgemein

"Stillschwierigkeiten mit den ersten Zähnchen"

Anonym

Frage vom 17.09.2012

Mein Sohn ist jetzt 9Mon. und hat vor einer Woche seine ersten Zähne bekommen,seitdem klappt es mit dem abendlichen und morgendlichen Stillen nicht mehr.Er versucht an der Brust zu trinken scheint sich selbst wohl auf die Zunge zu beißen beim saugen und wendet sich dann schreiend ab und versucht es dann wieder mit dem gleichen Resultat und auch mit Stillhütchen geht es nicht.Jetzt weiß ich nicht ob ich ihn irgendwie unterstützen kann beim Stillen außer mit Geduld oder ob ich umstellen sollte auf Flaschennahrung.

Antwort vom 18.09.2012

Hallo,
ich würde Geduld empfehlen. Er muss sich auch neu sortieren mit den Zähnchen und das braucht manchmal ein paar Tage, bis er trotz Zähnchen wieder gut saugen kann. Das Stillhütchen würde ich weglassen, sonst hat er zwei neue Gegebenheiten zu bewältigen. Ich würde versuchen ihn zügig anzulegen, bevor er weint, damit er mit mehr Ruhe an die Brust geht und nicht schon aufgeregt ist, weil es ihm zu lange gedauert hat.In der Regel sind Zähne kein Stillhindernis. LG Judith

17
Kommentare zu "Stillschwierigkeiten mit den ersten Zähnchen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: