Themenbereich: Gesundheit

"Wird die Hochzeit in der 12. SSW zu anstrengend?"

Anonym

Frage vom 28.01.2013

Hallo,
erstmal ein großes Lob an diese Website. Ich bin total begeistert von den Beiträgen und der unkomplizierten Art und Weise einen Expertenrat zu bekomme, ohne direkt zum Arzt fahren zu müssen.
ich habe vor ein paar Tagen erfahren, dass ich schwanger bin. Auch wenn wir ungeplant ein Baby bekommen, freuen wir uns sehr!!! Ich habe um den 23. Zyklustag 4 Gläser Sekt getrunken, meine FA versucht mich zu beruhigen, dass zu diesem Zeitpunkt noch das "Alles-oder-nichts-Prinzip" gilt und da ich ja schwanger bin, dem Kind wohl kein Schaden zugefügt wurde. Ich versuche ihr das zu glauben.
Nun steht bald unsere kirchliche Hochzeit an, die wir im kleinen Kreis, aber dafür 800km weit weg von unserem zu Hause feiern. So sehr ich mich auch freue, desto mehr wächst aber auch die Angst, dass ich das Kind kurz vorher verlieren könnte oder gerade wegen der Aufregung, dass mir den ganzen Hochzeitstag übel ist, die Hochzeit gar nicht stattfinden kann und ich unseren Familien umsonst die Fahrt usw. zumute. Ich wäre zum Zeitpunkt unserer Hochzeit in der 12. SSw (11 plus 2). Ich weiß, dass niemand voraussehen kann, wie die SS verläuft und wie es mir geht, trotzdem beschäftigen mich diese Gedanken sehr. Ich danke Ihnen im voraus für eine Antwort.

Antwort vom 28.01.2013

Bis zur 12. SSW haben die meisten Schwangeren die Übelkeit und die Anpassungsprobleme überwunden und fühlen sich in ihrer Haut meistens sehr wohl. Garantien gibt es dafür allerdings leider nicht. Wenn Sie so verunsichert sind und Ängste haben, dass etwas passieren könnte im Zusammenhang mit Reise, Feier, Vorbereitungen etc, dann überlegen Sie doch mit Ihrem Partner zusammen, ob es nicht auch einen anderen Rahmen gibt, in dem Sie heiraten können und ob Sie die Aufregungen der Festivität im größeren Stil evtl verschieben wollen? Es scheint für Sie das Gefühl dabei zu sein, dass das Gelingen des Festes von Ihnen Ihre Schwangerschaft und Ihrem Wohlbefinden abhängt, und das ist natürlich eine große Verantwortung. Ansonsten versuchen Sie, die Feier so zu planen, dass sich der Stress in Grenzen hält: Genügend Zeit für die Reise einplanen, das Programm so gestalten, dass Sie sich darauf freuen können und nicht schon von vornherein mit großen Anstrengungen rechnen müssen, eine Rückzugsmöglichkeit schaffen, falls Sie ein bisschen Ruhe brauchen, ...
Ich wünsche Ihnen eine gute Entscheidung und ein schönes Fest - wann und wo auch immer und vor allem alles Gute für Ihre Schwangerschaft und fürs Baby!

32
Kommentare zu "Wird die Hochzeit in der 12. SSW zu anstrengend?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: