Themenbereich: Kinderwunsch

"stille noch und möchte schwanger werden"

Anonym

Frage vom 02.03.2014

Ich habe vor 5 Monaten eine wundervolle Tochter zur Welt gebracht und habe nun langsam mit Beikost angefangen, stille aber noch alle 4 Stunden. Nun haben wir erneuten Kinderwunsch. Meine Periode hatte ich seit Geburt nicht. Wie kann ich meinen Koerper unterstützen um moeglichst bald meiner Kleinen ein Geschwisterchen zu bescheren? Vielen 1000 Dank im Voraus fuer Ihre Antwort.

Antwort vom 05.03.2014

Hallo!
Bei einem Teil der Frauen kommt nach der Geburt dann die Periode wieder, wenn sie mit der Beikost beginnen und damit nach und nach weniger Stillen. Der sog. Prolaktinspiegel senkt sich langsam und für manchen Körper ist das u.a. ein Signal, wieder mit einem Zyklus zu starten, der am Anfang allerdings nicht unbedingt regelmässig auftreten muss. Dennoch ist es hilfreich und tut auch gut, wenn Sie beginnen, Ihren Körper zu beobachten auf Zeichen eines Eisprungs und regelmässige zyklische Veränderungen, die Ihnen zeigen könnten, dass Ihr Körper wieder bereit ist für eine neue Schwangerschaft. Insgesamt ist Ihre Tochter natürlich noch sehr klein und auch Ihr Körper noch mit der Rückbildung der ehemaligen Schwangerschaft und der Muttermilchernährung Ihres Kindes beschäftigt. Es ist also wichtig, auch erst Ihre Muskulatur insgesamt und die des Beckenbodens insbesondere zu stärken. Die Stillzeit zehrt manchmal an der Substanz, so dass gute, ausgewogene Ernährung und der Ersatz von möglicherweise Mineralstoffen und Vitaminen vonnöten ist. Der Körper lässt sich nur bedingt hetzen für die große Anstrengung Schwangerschaft und das ist meistens auch gut so. Ich empfehle Ihnen also gut für sich zu sorgen und in sich zu horchen, ob der Körper und die Familie schon wieder bereit sind für Zuwachs. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "stille noch und möchte schwanger werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: