Themenbereich: Gesundheit

"Gürtelrose und Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 30.05.2014

Hallo!

Habe ein kleines Problem. Meine Schwester und eine Cousine kommen über das Wochenende zu besuch (haben hier KArten für ein Konzert)Meine Familie wohnt generell 500 km weit weg und man freud sich über jedes wiedersehen!
Ich wechsle am Samstag in die 7. SSW. Da ich Montag erst Termin bei meiner gyn habe, weiß ich leider auch keine Blutwerte. bestätigt ist die SS aber auch durch US.
Nun mein Problem. Meine Schwägerin (wohnte im Dorf wie meine Schwester) hat mir gestern Abend mitgeteilt, dass sie Gürtelrose hat. Ob ihre Tochter die Winpocken hat, konnten sie nicht sagen (noch keine Anzeichen) ICh hab jetzt schon soviel verschiedenes gelesen. Wie gefährlich ist es für mich? Die Windpocken hatte ich als Kind.
Wie ist Gürtelrose übertragbar. Meine Schwester kommen erst sehr späte heute abend und sind morgen wohl den ganzen Tag unterwegs. Am Sonntag fahren sie schon wieder früh. Werden uns also wenig sehen. Sie schlafen aber bei uns. Reicht es, wenn ich einfach Abstand zu beiden halte? Absagen möchte ich ihr ungern, sie haben schon mietauto und karten bezahlt (sind beide gerade 18) Meine Mutter sagte zu meiner Schwägerin das ist überhaupt nciht schlimm.

Antwort vom 31.05.2014

Da Sie die Windpocken hatten, ist die Gefahr, dass Sie sich jetzt anstecken, wenn Sie Kontakt mit einem Gürtelrose-Betroffenen haben, nicht sehr groß. Und wenn Sie eine Gürtelrose bekommen, ist diese zwar sehr unangenehm, aber für das Ungeborene zunächst mal nicht gefährlich, weil Sie durch die Windpocken Abwehrstoffe an Ihr Baby weiter geben würden.
Wenn ich Sie richtig verstehe, kommt die erkrankte Schwägerin gar nicht, sondern nur 2 andere Verwandte, die Kontakt mit der Kranken hatten? Dann ist die Gefahr nochmal deutlich geringer und nach meiner Einschätzung kein Grund zur Sorge!
Trotzdem kann es nicht schaden, ein bisschen "Abstand halten" - es muss ja nicht sein, dass Sie sich anstecken. Viel Spaß mit der lieben Verwandtschaft und alles Gute!

0
Kommentare zu "Gürtelrose und Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: