My Babyclub.de
Abendbrei???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Eintrag vom 19.06.2006 11:58
    Hallo, hab da mal eine Frage an Euch. Meine Kleine ist jetzt 6 Monate und mittags ißt sie Brei. Füh,nachmittags und abends bekommt sie noch Milasan 1. Abends bekommt sie außerdem zusätzlich ein paar Löffelchen Früchtegriesbrei. Würde nun abends die Flasche gern ganz weglassen, weiß aber nicht, ob das noch zu zeitig ist. Wie habt Ihr das denn gemacht, bzw. wann? Wäre schön, wenn mir jemand einen Rat geben könnte. Lg Daniela
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2006 12:32
    Hallo Daniela, ich habe bei meinem krümel recht früh mit allem angefangen. mit 3 1/2 Monaten hat er den ersten mittagsbrei bekommen, einen monat später habe ich den abendbrei eingeführt. er bekam dann mirgens schmelzflocken oder milumil1 mittags gekochtes nachmittags wieder die flasche und abends milupa breie... er war aber auch schon immer unkompliziert mit essen und hat immer alles vertragen. geh einfach nach deinem gefühl und probier es aus, falsch machen kann man da nichts
    Antwort
  • simone.seewald@gmx.de
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 18:36
    Hallo Daniela! Ich war auf einem Ernährungsseminar für Säuglinge. Da haben sie gesagt, dass man die Milchflasche morgens und abends nach möglichkeit bis zu 12 Monaten beibehalten sollte. Wenn Deine Tochter alllerdings abends nicht mehr satt wird, dann kannst Du ihr auch z.B. von Alnatura "Instant Hirse" mit in die Milchflasche geben. Habt Ihr die "Guten- Abend- Breie" mal selbst probiert? Die sind total süß und enthalten nicht gerade gesunde Zutaten! Lg
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 20:45
    Hallo Ihr, von den „Guten-Abend-Breien“ würde ich auch die Finger lassen – die sind süßer als so manche Puddings. Meiner Kleinen habe ich ab ca. dem 8ten Monat den Bio-Griesbrei von Milupa bzw. Alnatura gegeben, angerührt mit 1er Milch und ein paar Löffeln Obstpüree, die restliche Milch hat sie als Fläschchen danach bekommen. Auf das Milchfläschchen besteht sie noch immer - sie ist jetzt 19 Monate und bekommt zum Abendbrot Käsebrote uä. … vermutlich sollte ich es ihr mal abgewöhnen, aber ich habe das bis jetzt noch nicht übers Herz gebracht. Fang doch auch einfach mit ein paar Löffelchen Brei an und biete ihr dann noch das Fläschchen an. LG
    Antwort
  • huelse@online.de
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 21:10
    Hallo Oggy.Meine kleine ist auch ein halbes Jahr alt.Sie hat heute abend zum ersten mal Brei bekommen.Keks Milchbrei von Hipp.Und es war super.Sie wollte gar kein Fläschchen mehr danach haben:-)Sie war pappsatt.Lg Simone
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 21:51
    Hallo Simi, das mit dem Seminar ist ja interessant. Sag mal ich würde glaube ich noch etwas länger die beiden Flaschen beibehalten, ist das auch ok??? Und vor allem wie lange kann ich das tun? LG Nick
    Antwort
  • simone.seewald@gmx.de
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2006 09:36
    Hallo Nicky!
    Das Seminar war wirklich sehr interessant.... Also, die haben da gesagt, dass man die Pre bzw. Folgemilch bis zu einem Jahr morgens und abends noch geben kann. Dann sollte man langsam mit Kuhmilch anfangen. Die Umstellung von Folgemilch auf Kuhmilch soll wohl langsam vollzogen werden. Erstmal 1/2 Wasser 1/2 3,5% Kuhmilch. Ich habe da auch etwas schriftliches rund ums Essen/Trinken bekommen... bei Interesse kann ich es Dir mal Mailen.
    Lg und schönen Tag
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2006 19:09
    @Simi, super gern hier meine e-mail adr.
    nicky-luna@web.de
    Mein Kleiner bekommt ja jetzt auch noch 2 x am Tag PRE, wollte dies auch bis jetzt nicht ändern weil er davon noch immer gut satt wird. Ganz liebe grüße und herzlichen Dank Nicky
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2006 09:30

    Hallo, möchte Euch erstmal für Eure Ratschläge danken, hat mir wirklich geholfen.
    Eigentlich wollte ich die Flasche ja weglassen, aber das fand meine Kleine gar nicht so toll, nur Brei wollte sie einfach nicht.
    Da hab ich einfach auf die Folgemilch 2 umgestellt und den Brei wieder weggelassen und seitdem klappt´s super.
    Naja, soll sie halt ihre Flasche weiter trinken, ist ja auch nicht schlimm.

    LG Daniela
    Antwort
  • simone.seewald@gmx.de
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2006 13:54
    Hi Chrissy!
    Na, klar kann ich Dir die Unterlagen mailen. Kein Problem. Viel Spaß damit! Gruß Simi
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2006 21:42
    Danke schön simi, Mail ist angekommen. Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.