My Babyclub.de
Gewicht, Hunger, Sport, Brüste ;-)

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dbinhh@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 23.01.2007 15:26
    Hallo zusammen, wie schaut es denn bei euch mit der Gewichtszunahme aus? Ich bin jetzt in der 18. Woche und habe bereits 7 kg zugenommen. Ich war vorher recht schlank und sehe auch bisher nicht wirklich dick aus. Bis auf den Bauch, aber das lässt sich ja nicht vermeiden. Ich esse wirklich nicht zu viel und auch gesund. Habt ihr da auch Erfahrungen, ob es sich vielleicht mit der Zeit legt und man im Laufe der Zeit vielleicht nicht mehr so viel zu nimmt? Bei mir ist es so, wenn ich nicht regelmäßig esse, dann wird mir übel.
    Macht ihr noch Sport und welchen?
    Außerdem sind meine Brüste dermaßen groß geworden, dass ich mich wirklich frage wo da nach der Entbindung noch die Milch rein soll ;-) Es ist meine erste Schwangerschaft und vielleicht stelle ich mich auch einfach nur mies an ;-)
    LG Dani
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2007 09:25
    Hallo Dani,
    mir geht es ähnlich wie dir (mit dem Essen) auch im nichtschwangeren Zustand muss ich ständig essen sonst wird mir schwummrig. Ich knabbere immer an etwas, versuche aber nur "gute Sachen" zu essen. Heißhunger auf ungewöhnliche Kombinationen hatte ich jedoch nicht.
    Ich war bis zur 24.SSW schwanger und hatte bis dahin wohl gute 6/ 7kg zugenommen.
    Habe regelmäßig Sport gemacht, was für das jeweilige Trimester angebracht war, habe zweimal die Woche geschwommen und bin spazierengegangen. Leider habe ich das Baby dann verloren und siehe da - es hatten sich kleine Pölsterchen hier und da angesammelt! Wie ich die mal wieder wegbekommen soll....
    Trotzdem würde ich das nächste Mal wieder meinen Sport machen, weiter essen wie gewohnt - habe immer viel gesunde Snacks geknabbert. Zwecks Sport habe ich mir "Fit für neun Monate und danach" gekauft und Dinge vom Internet heruntergeladen (Yoga und Pilates für SS). Schwimmen ist aber definitiv wohl das Beste und man sollte es tun so lange es geht!
    Mit Brust, null Ahnung, meine waren auch voller, doch ich bekam dann ja diese Tabletten.
    Ich wünsche dir noch eine schöne SS und alles Gute!
    Antwort
  • dani-xs@web.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2007 19:16
    Hallo Dani, mir geht es genauso wie dir ich bin auch in der 18. SSW hab bereits 5 kg zugenommen. Da mir ständig schlecht war hab ich ständig gegessen um die Übelkeit zu unterdrücken. Jetzt ist es aber besser geworden. Meine Brüste sind auch mittlerweile von B auf D gewachsen und für mein Statur jetzt schon ziemlich viel... ich weiss auch nicht wo das enden soll... Sport mach ich kaum wenn dann steh ich mal ne halbe stunde auf den Steper und du??? LG Dani
    Antwort
  • uttfi@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2007 09:59
    hallo, macht euch bezüglich der zunahme keine gedanken. war bei mir am anfang auch extrem und dann hat sich ab der zwölften woche bis zur jetzigen 24. nicht mehr viel getan (an gewicht - das bäuchlein wird natürlich runder, aber irgendwo braucht der kleine halt auch platz)...
    Antwort
  • dbinhh@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2007 11:03
    Also ich finde die "Gewichtssache" ganz schön schwierig. Auf der einen Seite esse ich damit die Übelkeit weg geht, aber auf der anderen Seite habe ich immer mein Gewicht im Hinterkopf. Ja, ich weiß man kann ja auch nur gesunde Sachen essen ;o) Aber wer hat denn da schon immer Lust drauf. Und Kuchen ist eines der Dinge bei dem mir nie übel wird ;o) Also ich habe jetz in der 19 SSW zwar schon 8kg zugenommen, aber ich fühle mich glaube ich dicker, als ich eigentlich bin. Man ist ja den Anblick im Spiegel einfach nicht gewohnt ;o) Von mir eine Freundin hat 30 kg zu genommen und das möchte ich auf keinen Fall. Ich gehe jetzt 2 mal die Woche schwimmen und 2 mal die Woche für 20min auf den Stepper. Wenn ich mal keine Lust auf schwimmen habe, dann gleich rauf auf den Stepper. Ansonsten´bin ich viel zu Fuß unterwegs. ICh glaube auch, dass ich bereits so viel zugenomme habe, liegt daran, dass ich mich die ersten 3 Monate wirklich null bewegt habe (wegen der Übelkeit). Meine Brüste sind riesig ;o) Nun auch auf 75d. Ist euch eigentlich auch ständig so heiß? Am Abend fühle ich mich manchmal richtig aufgedunsen und mir ist wahnsinnig warm... schwierig schwierig ;o) Wann habt ihr eigentlich zum ersten Mal das Baby richtig gespürt? LG Dani
    Antwort
  • celina.korte@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2007 16:34
    Hallo,
    bin jetzt in der 25.Woche und habe bis jetzt 7 Kg zugenommen. Meine Brüste sind jetzt schon so groß wie in der ersten SS nach der Geburt wo schon Milch drin war. Naja jede SS ist halt anders. Ich wünsche euch allen noch alles gute für die SS.
    Antwort
  • dine_2310@yahoo.de
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2007 17:36
    Ich bin in der 19. SWS und habe erst 1kg und ein paar Gramm zugenommen. Irgendwie nehm ich auch immer wieder mal ab, obwohl ich Esse wenn ich Hunger hab und auch gesund. Mein FA sagt, dass sei vollkommen in Ordnung, aber wenn ich das hier so lese beunruhigt es mich doch...
    Antwort
  • dani-xs@web.de
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2007 19:25
    Hallo Bienchen, ich glaube nicht das unsere "zuvielen" Kilos die beunruigen brauchen. Eine Freundin von mir ist auch in 18. SSW und sie hat bisher 2 Kilo zugenommen. Und Dani also ich fühle mich auch abends ziemlich aufgedunsen und bin dann froh wenn ich morgens wieder "normal" aussehe ;o))).
    Antwort
  • wildcatstyle@gmx.de
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2007 23:07
    Hallo Dani!
    Die Gewichtszunahme ist sooooo unterschiedlich! Meine Mutter hat drei Kinder, hat bei mir 23kg zugenommen und bei meinen Schwestern 15 und 13kg. Meine Schwester hat 18kg zugenommen und nur 6kg(die daher auch sofort bei der Geburt wieder runter waren). Mach Dir keinen Kopf wegen dem Gewicht. Das Kind, das Fruchtwasser, die Plazenta etc. bringen viel Gewicht mit sich. Du wirst nach der Geburt schon genug Zeit haben wieder auf Dein normales Gewicht zu kommen! Gegen Ende der Schwangerschaft legst Du das meiste Gewicht zu, wenn das Baby wächst und zunimmt. Ich habe vor der Geburt Thaiboxen trainiert und ging reiten. Beides stellt natürlich ein Risiko fürs Baby da. Schwimmen war die optimale Lösung. Ich konnte mich fit halten, der Körper wird durchs wasser entlastet. Alles Gute Dir und Deinem Baby
    Antwort
  • ines.brueggemann@lycosxxl.de
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2007 09:22
    Hallo zusammen! Ich bin zwar erst in der 12. Schwangerschaftswoche, habe aber noch kein einziges kilo zugenommen. Ich habe vor der SChwangerschaft viel Sport getrieben, reiten, joggen und klettern manchmal sogar zwei Sachen an einem Tag. Weil ich dann immer wieder Blutungen hatte hat der Arzt mir von alledem abgeraten. Da ich aber trotzdem schon einen Bauch habe vermute ich, dass ich einfach gleichzeitig Muskeln abbaue und dafür kann man ja viel Essen... Habe aber jetzt wieder angefangen Sport zu treiben (reiten und will auch wieder laufen) und jetzt geht es mir einfach wieder viel besser!
    Also ich kann allen nur fürs Wohlbefinden raten sich viel zu bewegen und wenn es der Mutter gut geht, dann ist das ja auch gut fürs Baby. Außerdem schmeckt die Sahnetorte danach noch viel besser :o)
    Antwort
  • danadana@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2007 18:54
    Hallo Ihr Lieben. Ich bin in der 29 Woche und habe ca. 17 Kilo zugenommen. Ich habe auch gleich in den ersten Wochen zugelegt, da das einzige was gegen Übelkeit geholfen hat, essen war. Ich fühle mich jetzt schon sehr schwer und unbeweglich mit dem ganzen Gewicht und Bauch. Aber ich denke das ist alles in Ordnung. Ich esse zwar auch nicht nur gesunde Sachen, habe gerade Schokoladen-Wochen ;-) aber so schlimm kann das ja nicht sein. Ich glaube wir sind alle einfach ziehmlich verunsichert was Gewicht generell angeht. Schlank ist schön, und wer fühlt sich nicht wohler wenn er leichter ist... Da ist es doch auch ganz normal, das es sich nicht so toll anfühlt, wenn es auf einmal sehr schnell mehr wird auf der Waage. Meine Einstellung ist: Solange es mir Gesundheitlich gut geht, geht s auch meinem Kleinen gut.
    Euch allen viel Glück. Dana
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.