My Babyclub.de
Risikoschwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • laluwm@t-online.de
    Powerclubber (59 Posts)
    Eintrag vom 25.07.2002 12:15
    Gehen Sie einfach unter www.hebammensuche.de und sehen Sie mal nach, ob es nicht doch auch für das Ende der Welt eine Hebamme gibt, die Sie in der Schwangerschaft betreut. Die Gewichtsabnahme ist zwar nicht gut aber noch nicht besorgnis erregend, näheres kann ich Ihnen gerne in der Hebammensprechstunde noch dazu sagen.
    Antwort
  • koethie@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2002 17:16
    Ich bin in der 27 SSW und bei mir haben sie eine tiefsitzende Plazenta festgestellt. Ich mache mir jetzt natürlich auch sorgen ob alles gut geht oder nicht. Ich suche gleichgesinnte die mir evtl. einige Ratschläge geben können wie ich es jetzt weiterhin handhaben soll.
    Antwort
  • andrea1182@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2005 21:48
    Guten Abend,

    ich bin in der 5. SSW und der Arzt sagte mir das ich eine Risikoschwangerschaft habe.
    Ich war 2002 schon einmal schwanger und hatte in der 7. SSW eine Fehlgeburt, mir wurde damals gesagt, dass ich ein Schwangerschaftshormon nicht produziere oder das es mir komplett fehlt.

    Ich muss nun ein Medikamt nehmen, welches Gelbkörperhormone hat.

    Was muss ich bei so einer Risikoschwangerschaft beachten, hat vielleicht jemand das gleiche Problem?
    Ich habe momengtan ständig Unterleibsschmerzen und habe sehr große Angst, dass ich wieder einen Abgang haben werde.


    LG Andrea
    Antwort
  • nicole.weidinger@chello.at
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2005 19:53
    hallo

    ich hatte in der 24SSW vorzeitige wehnen als ich im KFJ war wurde mir nix gesagt das es risiko ist aber seit im AKH gemeldet bin wird mir dort alles gesagt
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2005 18:52
    hallo. mir haben die ärzte auch angst gemacht, dass die plazenta genau vor dem muttermund sitzt, und das kind vielleicht stirbt daran...ect ect ect...ich habe den arzt gewechselt...und siehe da: ES WAR KEINE PLAZENTA DA ZU SEHEN!!!!! sondern oben, an der richtigen stelle und meine ärztin konnte sich nicht erklären,was um himmelswillen die bevorige da gesehen haben will...denn sooo schnell kann sich die plazenta auch nicht verschieben...und die erste ärztin hat mich mehrmals untersucht... naja...aber sonst habe ich auch gehört, dass sie sich verschieben kann...ansonsten kaiserschnitt..liebe grüße
    Antwort
  • awo-hausandersonne@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 29.06.2005 08:29
    Risiokoschwangere sollten eine Vorsorgemaßnahme in Anspruch nehmen.
    Die Kosten übernehmen die Krankenkassen.
    Nähere infos finden sie unter www.schwangerenkur.de
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.