My Babyclub.de
Baby baden?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Jenny3285
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 08.01.2009 22:03
    Hallo alle zusammen,

    ich hab mal eine Frage an euch alle.
    Kann man das Baby eigentlich mit zu sich in die Badewanne nehmen oder muss man es in einer Babybadewanne baden? Ist es schädlich für das Kleine oder macht es nichts, wenn es mit in die "große" Wanne kommt?

    Hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage und wünsche euch noch einen recht schönen Abend!


    LG Eure Jenny
    Antwort
  • Kathi1004
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2009 22:21
    Hallo Jenny,

    also ich habe meine Tochter auch mit zu mir in die Badewanne genommen ich mein Du musst schon aufpassen und besser ist es natürlich wenn Du dann noch jemanden Hast der dir das kleine draußen noch abnimmt.

    Aber ansonsten spricht aus meiner Sicht jedenfalls nichts dagegegen.

    Hoffe ich konnte Dir damit ein wenig helfen.

    Gruß Kathi
    Antwort
  • Jenny3285
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2009 23:35
    Cool, danke dir!

    Ja auf jeden Fall hast du mir helfen können g*



    LG Jenny
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2009 11:11
    Hallo Jenny,
    mein Sohn badet sehr oft mit Mama oder Papa...
    Am Anfang hat der jeweils andere ihn dann entgegengenommen und fertig gemacht... Heute - wo er alleine und sicher sitzen kann - gehen wir zusammen rein und wieder raus.

    Viel Spaß beim Plantschen :-)
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2009 13:34
    Huhu,
    ich nehmen meinen Sohn auch immer mit in dei Wanne. Er hat auch spaß dran. Solltest halt nur auf die Wassertemperatur achten und nicht zuviel besser garkeinen Badezusatz benutzen.
    Mittlerweile geht er aber auch gerne aleine in dei Wanne(unsere große)Hab da einen Babysitz und auch natürlich weniger Wasser drin.
    Viel Spaß beim baden.
    Carmen
    Antwort
  • gitanes
    Superclubber (196 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2009 17:53
    Hallo Jenny,
    da hat Carmen wirklich recht, immer auf die Wassertemperatur achten, das kommt einem selbst doch recht kühl vor!Ansonsten sind wir auch überzeugte Stereobader!!!
    LG
    Antwort
  • nadinsche
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 10:20
    Hallo!

    Meine Tochter hat vielleicht dreimal in der Babybadewanne gebadet. Ansonsten badet sie bis heute liebend gerne (meistens mit Papa) in der großen Wanne.

    Ich finde das sogar praktischer als in dem Mini-Ding. Trotzdem war bei uns meistens der "Nicht-Bader" immer dabei und hat die Kleine rausgenommen und gleich abgetrocknet, eingeölt, angezogen. Das stelle ich mir alleine ziemlich stressig vor.

    LG
    Nadine
    Antwort
  • Manosi
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 13:14
    Unsere beiden Baden auch immer zusammen... was sie auch ganz toll finden ist Duschen mit Mama oder Papa...
    Antwort
  • Doreen
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 12.01.2009 14:24
    Hallihallo,

    also wir baden jetzt auch immer stereo - Bèla ist jetzt 3,5 Monate alt, und in der Babybadewanne hat er immer Theater gemacht, der Badeeimer ist zum Waschen irgendwie zu klein (spätestens beim Kopf waschen wird`s kompliziert) und so war das die logische Schlußfolgerung! Ich nehm ihn mit mir in die große Wanne (bei entsprechender Temperatur und nur wenig Babybadezusatz) und er hat nur am Anfang geweint, als wir ihn ins Wasser gesetzt haben (ist ja auch erstmal ein Schock), dann war er sehr interessiert an allem und wollte gar nicht mehr raus! Mein Freund hat dann neben der Wanne agiert und ihn abgenommen und abgetrocknet und so.
    Ich wollte ihn ja schon immer eher mit in die große Wanne nehmen, aber mein Freund ist da eher der große Zweifler und meinte immer, wir sollten noch ein bißchen warten... Aber ich glaube, für die Kiddis gibt`s nichts größeres, als zusammen mit ihren Eltern im Wasser zu planschen!
    Danach ist Bèla immer total groggy, schafft kaum seine Flasche leer zu trinken und schläft sofort ein.

    LG!
    Antwort
  • Juliaumbria
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2009 23:41
    Halli Hallo Henny,

    na schon ausprobiert?? Also ich bade mit meinem Kleinen. Es ist jedesmal ein riessen Spass. Schaden tut das überhaupt nicht.
    wenn dir draußen jemand deinen Schatz abnimmt ist das sehr hilfreich.

    Tschüsi
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2009 13:32
    mittlerweile badet mein sohn allleine. er hat seine sitz und sitzt da wie king karl.ansonsten würde auch das halbe bad unterwasser stehen, lach...
    Antwort
  • Juliaumbria
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 18:25
    joa schön, das kann ich mir richtig gut vorstellen. e ist ja auch schon ne Weile her deine Frage. Ich hab erst später auf das Datum geschaut......
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2009 14:59
    Hallo!
    Also en schadet natürlich nicht wenn du dein Kind mal mit zu dir in die Wanne niemst das hatte uns unsere Hebamme sogar nahe gelegt mal mit Baby in die Wanne zu steigen.Mein Luke hat seit er 10 Monate ist nurnoch mit in der großen Wanne zusammen mit seiner schwester gebadet.
    LG Pia
    Antwort
  • Schnegala
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2009 13:24
    Also mein Schatz badet schon seit er vier Wochen ist ab und zu mit uns in der Wanne.Und der jeweils anderer tut ihn raus und trocknet ihn ab. Er liebt das voll.
    Antwort
  • KT
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2009 14:17
    Hallo,
    wir haben unseren Kleinen am Anfang auch in einer kleinen Badewanne gebadet. Das gab aber bald immer eine große Sauerei, weil der kleine Mann das Plantschen für sich entdeckt hat. Seitdem badet er mit mir zusammen in der großen Badewanne und findet das ganz toll. Meine Hebamme hat das auch empfohlen! Ist viel praktischer. Auch das Haare waschen funktioniert so viel besser. Mein Mann hilft beim Ein- und Aussteigen und trocknet den Kleinen anschließend ab. Das klappt prima und ist viel einfacher, als mit der kleinen Badewanne zu hantieren. Viel Spaß bei der "Wasserschlacht".
    LG Katrin
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.