My Babyclub.de
Mamis Januar 2012

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Eintrag vom 02.05.2011 09:49
    Hallo zusammen!

    Hiermit möchte ich ein Forum für die werdenen Mama´s im Januar 2012 eröffnen.

    Kurz zu mir:
    Ich bin 27 Jahre alt, bin verheiratet und habe eine Tochter.
    Im Dezember 2009 haben das Projekt Geschwisterchen gestartet. Im Mai 2010 hatte ich dann eine Eileiterschwangerschaft, der Eileiter konnte nicht erhalten werden. Ich bin danach schnell wieder SS geworden, habe dieses Kind dann im August verloren. Danach haben wir erst einmal eine Pause gemacht.
    Jetzt hoffen wir das diesmal alles Gut geht.

    Ich hoffe hier viele andere werdenen Mamis kennen zulernen und mich während dieser aufregenden Zeit mit ihnen austauschen zu können.

    LG
    Kathi

    P.S.: Es wäre schön wenn auch Ihr Euch am Anfang kurz vorstellt.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2011 12:25
    Noch keine andere die vorraussichtlich im Januar ihren kleinen Schatz bekommt?

    Wenn doch dann schaut doch mal unter
    www.babycenter.de
    da kann man sich 3D Filme über die Entwicklung des Kindes während der SS ansehen. Super interessant.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2011 12:25
    Noch keine andere die vorraussichtlich im Januar ihren kleinen Schatz bekommt?

    Wenn doch dann schaut doch mal unter
    www.babycenter.de
    da kann man sich 3D Filme über die Entwicklung des Kindes während der SS ansehen. Super interessant.
    Antwort
  • kuschelmaus1012
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2011 20:41
    Also ersteinmal zu mir:

    ich bin 25 Jahre alt und habe zwei Söhne. Habe nach meiner gescheiterten Ehe einen neuen Lebenspartner und haben uns dann im Oktober 2010 entschieden ein weiteres (das erste gemeinsame) Kind zu gekommen.

    Habe am 01.05. einen positiven Schwangerschaftstest gemacht aber leider erst zum 13.05. einen FA Termin gekommen, da die Sprechstundenhilfe meinte, dass man jetzt noch nichts genaues erkennen kann.

    Wie ist es bei die Eifelkathi? Wie weit bist du laut Berechnung und wann hast du deinen FA Termin?
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2011 23:34
    Hallo kuschelmaus1012
    Ich habe am 02.05. positiv getestet, laut der Berechnung müsste ich jetzt 5+1 sein. Den ersten FA Termin habe ich am Montag. Ich bin schon sehr gespannt ob man was sehen kann, rechne aber noch nicht damit das man den Herzschlag sieht, mal abwarten. Da dies meine 3. SS innerhalb von 12Monaten ist, soll ich schon so früh kommen um alles genau zu beobachten. Habe diesesmal aber ein wesentlich besseres Gefühl als bei den anderen zwei SS.

    Wie weit bist du den laut Berechnung?
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 06.05.2011 23:37
    Noch eine Frage: Was hast du für SS-Anzeichen?
    Ich habe ausser hin und wieder ein ziehen im Unterleib und das ich unglaublich oft zur Toilette muss keine Anzeichen.
    Antwort
  • kuschelmaus1012
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2011 01:20
    Hi Eifelkathi!
    ich habe am 01.05. positiv getestet und müsste jetzt 5 sein. Also ab dem 03.04. gerechnet, da da meine letzte Mens. war.
    Bei mir sind die Anzeichen vor allem das dauernde aufs Klo rennen. Meine Brüste tun weh, aber dass haben Sie die letzten Monate immer vor der Mens nur jetzt geht es länger.
    Ab und an ein stechen im Unterleib. Und ich glaube, dass mentale kommt schon bei mir ..kommte als wegen jedem sch.... anfangen zu weinen.

    Hast du eigentlich was gemerkt bei den FG bzw. Eileiterschwangerschaft? Hab solche Angst, dass es bei mir diesesmal auch so ist ...gerade wegen dem stechen im Unterleib. Dass stechen kommt auch ab und zu, wenn ich vom liegen aufstehe.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2011 12:10
    @ kuschelmaus1012:

    Bei der Eileiterschwangerschaft wusste ich gar nicht das ich SS bin. Ich habe normal meine Mens bekommen, doch danach hatte ich einen ganzen Zyklus Schmierblutungen. Ich dachte mir das da vieleicht was war und die Mens es nicht geschafft hat das raus zu bluten und das es bei der nächsten Mens weg sein wird. 3 Tage bevor die fällig war habe ich auf einmal sehr starke Schmerzen in der rechten Leiste bekommen die ins Bein ausstrahlte. 3 Tage lang habe ich mich von Ibu800 ernährt um die Schmerzen zu ertragen, da ich keinen Termin beim Orthopäden bekommen habe. Am nächsten Tag sind die Schmerzen so stark geworden und haben auf einmal nicht mehr ins Bein sondern in den Unterleib gezogen das ich mit einem KW ins KH gekommen bin. Da ging alles sehr schnell, auf einmal hieß es ich bin SS, keine 2 Minuten später es ist eine Eileiterschwangerschaft und gefühlte 2 Sekunden später war ich schon im OP. Es war ein schlimmer Tag, aber da ich nicht wusste das ich SS war habe ich nicht wirklich um das Baby getrauert, sondern war froh das die schmerzen weg waren.

    Die FG ging ganz schnell und ohne körperliche Schmerzen, aber dafür war die Trauer bei diesem Erlebnis unbeschreiblich stark. Ich hatte danach Depresionen, denen es sehr schwer war zu entkommen.
    Es hat fast drei Monate gedauert, aber jetzt kann ich wieder in die Zukunft sehen und mich auf das kleine Wesen das wir erwarten freuen.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2011 12:03
    Hallo kuschelmaus1012!!

    Bin gerade vom FA zurück! Es ist alles in Ordnung und zeitensprechend entwickelt.
    Den Herzschlag konnte man noch nicht sehen aber das ist bei 5+4 ja nicht so ungewöhnlich. Am 18.05. muss ich wieder hin, dann bekomme ich auch meinen neuen Mutterpass.

    Wie geht es Dir? Du hast ja noch ein paar Tage bis zu deinem Termin!
    Antwort
  • kuschelmaus1012
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2011 19:05
    Hallo Eifelkathi,
    bei mir ist voll der stress ausgebrochen. Habe am WE erfahren, dass ich am Mittwoch für 4 Wochen mit meinem Sohn in die Reha soll ..bin heute nur am wüten und packen und planen. Da ich ja eigentlich erst am Freitag einen Termin hätte, habe ich heute angerufen und gebeten, dass ich früher kommen kann. Die Sprechstundenhilfe meinte, dass ich morgen kommen könnte aber mit sehr langer Wartezeit.
    Kann dir warscheinlich erst wieder in 4 Wochen berichten.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2011 20:09
    Hallo Kuschelmaus1012!

    dann wünsche ich deinem Sohn das die Reha den gewünschten Erfolg bringt.
    Und das dir morgen eine positive Nachricht vom FA überbracht wird.
    Bis in 4 Wochen!!

    Antwort
  • Sabrina21
    Superclubber (149 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 09:41
    Hallo zusammen.

    Erst einmal zu mir.

    Ich bin 24 Jahre alt bin verheiratet und bin schon Mama von einem süssen Sohn der im September 2 Jahre alt wird.

    Mein Mann und ich wollte den Abstand nicht zu gross werden lassen und somit sind wir überglücklich das es so schnell geklappt hat.

    .......

    Nun zum Baby; positiv getestet habe ich am 26.04. da ich es gemerkt habe. Meine Periode sollte am 25.04. einsetzten und da sie das nicht tat wusste ich eigentlich schon das ich Schwanger bin. Ich war bisher nur einmal unpünktlich mit der Mens und das war als mein Sohn unterwegs war.

    Wir durften gestern beim Arzt unseren Bauchbewohner das erste mal sehen und hatten richtig viel Glück da das Herz auch schon schlägt.
    Laut Rechnung meines Arztes soll der 03.1. oder 04.1. der Termin sein. Aber das steht ja noch nicht 100% fest.
    Mein Mutterpass bekomm ich beim nächsten Termin ausgestellt.

    So nun hoffe ich das ich euch nicht zu sehr zu getextet habe und freue mich auf die gemeinsame Zeit mit euch.
    Antwort
  • garisto
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 09:51
    Hallo zusammen!

    Bin 31 Jahre, habe einen 7 jährigen Sohn, lebe in einer Partnerschaft, die zur Zeit durch tausende von Kilometern getrennt ist. Ich habe heute positiv getestet udn bin jetzt 4+ 6.

    Donnerstag habe ich meinen FA- Termin. Ich bin so gespannt!!
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 11:26
    Hallo ihr zwei!

    Herzlich willkommen und eine schöne SS!!
    Ich freu mich das wir langsam mehr werden. Und da wir alle schon mindestens ein Kind haben wissen wir auch so ungefähr was auf uns zu kommt. Auch wenn sich in den letzten Jahren sehr viel verändert hat.

    Lässt eine von Euch die Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme machen?!?
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 11:31
    Hallo Zusammen!

    Ich freue mich das es langsam mehr Januar Mamis gibt, und wünsche uns allen eine schöne Kugelzeit!!
    Nach meinem Arzttermin gestern haben wir uns doch entschieden wenigstens unseren Eltern zu sagen das ich wieder SS bin. Mein Mann meinte das es so doch besser ist, als wenn wieder was passiert und sie es erst dann erfahren.

    @all:
    Wie geht ihr damit um, wann wollt ihr es Euerer Familie sagen?
    und noch eine Frage:
    Lässt eine von Euch die vorsorge Untersuchungen bei einer Hebamme machen?!?

    LG
    Kathi

    Antwort
  • Sabrina21
    Superclubber (149 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 12:06
    Meine Familie weiss es bereits also unter Familie verstehe ich meine Eltern und mein Bruder mit Frau.

    Sonst wird es erstmal keiner wissen solange ich nicht die 12. Woche überschritten habe.
    Sehe das zwar diesmal lockerer als bei meiner ersten SS aber trotzdem irgendwie ist das so magische Grenze.

    Nein ich werde keine Vorsorge Untersuchung von meiner Hebamme machen lassen. Meine Hebamme ist nur eine Nachsorge Hebamme und das reicht mir aber auch.
    Kann sie zu jeder Zeit anrufen wenn irgendwas ist oder ich fragen habe.

    Antwort
  • garisto
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 13:12
    Da ich Krankenschwester bin, muss ich Ende Mai meinem Chef bescheid geben. Geht ja schliesslich meine Nachtdienste neu zu besetzen.
    Der Familie werden wir es wohl erst später erzählen, will mir ganz sicher sein....

    Ich werde sicherlich meine Vorsorgeuntersuchungen in einer Hebammenpraxis machen. Habe mich bei meiner ersten Hebamme viel wohler gefühlt, als bei meinem Gyn.

    Wo seid ihr denn alle so her?

    LG aus Hamburg
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 15:32
    Das man zur Vorsorge bei eine Hebamme gehen kann finde ich ehrlich gesagt ganz gut, doch nach allem was letztes Jahr geschehen ist fühle ich mich bei meiner FÄ sicherer. Vieleicht werde ich wenn die 12 Wochen rum sind auch ein paar Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme machen lassen. Es kommt darauf an wie sicher ich mich dann fühle.

    @garisto
    Ich komme aus der Vulkaneifel, nähe Nürburgring.

    LG
    Kathi
    Antwort
  • Sabrina21
    Superclubber (149 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2011 16:21
    Ich komme aus Frankfurt am Main.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2011 06:51
    @garisto
    Du schreibst das du Krankenschwester bist, darf ich fragen auf welcher Station du arbeitest?
    Bzw. hast du kein Beschäftigungsverbot bekommen?

    Bis Ende Februar dieses Jahres habe ich in der Altenpflege gearbeitet und habe bei den letzten zwei SS direckt von meiner FÄ ein Beschäftigungsverbot bis zur Gebirt bekommen. Die Gründe waren unter anderem das schwere körperliche Arbeiten beim Drehen der Bew. und die Infektionsgefahr durch MRSA.

    LG
    Kathi
    Antwort
  • garisto
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2011 08:28
    Warum sollte ich ein beschäftigungsverbot bekommen?
    Ich arbeite in der augenheilkunde und in zukunft, werde ich uaf meine geliebten nachtdienste verzichten müssen und die blutabnahmen muss ich dann auch den kolleginnen und ärzten aufs auge drücken. ich kenne keine krankenschwester, die ein normal verlaufende SS hatte, die vor ihrem mutterschutz aufgehört hat zu arbeiten. man muss sich nur etwas einschränken in seinen tätigkeiten.
    schwere körperliche arbeit haben wir hier ja nicht und der mrsa ist gott sei dank bei uns ein entlassungsgrund.......
    Antwort
  • Sylke40
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2011 10:48
    Hallo Eifelkathi,

    du warst letztes Jahr mit bei den März Mamas 2011 und ich war sehr traurig das es bei Dir mit der Schwangerschaft nicht geklappt hatte. Umso mehr freue ich micht das Du wieder schwanger bist und wünsche Dir und deinem Baby das in Dir wächst alles Gute. Ich drücke Dir die Daumen.

    Liebe Grüße Sylke
    Antwort
  • Julchen4
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2011 06:41
    Hallo!

    Möchte auch hier einsteigen und hoffe, dass ich ab jetzt bis Mitte Januar dabei bleiben kann.
    Habe gerade einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten dürfen und kann unser Glück kaum fassen ...
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2011 07:20
    @garisto
    das ist natürlich eine andere Situation, und rechtfertigt kein Beschäftigungsverbot.

    @Julchen4
    herzlich willkommen und eine schöne Kugelzeit!
    Antwort
  • garisto
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2011 16:03
    Hallo @all!
    Ich war heute beim FA. Wir konnten im US leider noch nix deutlich erkennen.... Schade....
    Also nochmal ein SST per Blutabnahme...
    Morgen Nachmittag erfahre ich dann genaueres und muss nächste Woche nochmal zu Kontrolle.


    Wart ihr schon beim FA? Habt ihr schon was sehen können? Bin jetzt 5+ 1...

    LG Gabi
    Antwort
Seite 1 von 52
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.