My Babyclub.de
Hormonspirale Mirena

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Eintrag vom 07.02.2015 13:10
    Hallo zusammen,

    ich bin zweifache Mama einer siebenjährigen Tochter und eines fünf Monate alten Jungen. Nach Rücksprache mit meiner Frauenärztin möchte ich mir nun die Hormonspirale Mirena einsetzen lassen. Das Rezept liegt schon zur Abholung bereit und das Einlegen ist für die nächste Periode geplant. Nun habe ich noch mal im Netz nach Meinungen und Erfahrungsberichte geschaut und bin geschockt über die vielen wirklich negativen Berichte. Dennoch möchte ich die Mirena haben weil es für mich die bequemste Lösung ist. Jetzt suche ich positive Erfahrungen und hoffe auf einige Antworten. Vielen Dank schon mal.

    Liebe Grüße ReDi
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 13:38
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Eine Kupferspirale wollte ich eher nicht. Soweit ich weiß hat man doch eine sehr starke Regelblutung oder? Das möchte ich auf keinen Fall. Ich bin eher für keine Blutung 😁
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 13:53
    Redi, ich wollte ja genau die selbe Spirale haben, bzw die hat mir mein Fa auch empfohlen. Leider muss ich sagen, dass ich ein paar kenne die diese hatten und KEINE war wirklich zufrieden, eher im Gegenteil! Im Internet liest man auch meistens nur negatives, wie du ja selbst schon festgestellt hast... Also ich bin inzwischen auch skeptisch und auf der Suche nach einer Alternative. Bisher nur leider erfolglos. 😩 Hatte schon an den persona gedacht, aber da ist die Angst irgendwie zu groß dass doch was passiert...
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:01
    Mami...ich bin wirklich total verunsichert. Ich habe auch viele gute Erfahrungsberichte gefunden, aber die Angst bleibt, dass ich mit starken Nebenwirkungen zu rechnen haben. Ich hatte allerdings auch nie negative Erfahrungen mit der Pille gemacht...
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:09
    Wie ist es denn wenn du die gar nicht verträgst? Bekommst du dann was von dem Geld zurück? Mein Arzt meinte es gibt dann vielleicht einen Teil zurück, wäre dann aber trotzdem sehr blöd. Und die Pille ist trotzdem keine Option mehr? Ich glaube ich werde das Thema Sterilisation noch mal auf den Tisch bringen, würde es ja selbst machen wenn es bei mir auch so ein kleiner Eingriff wäre wie beim Mann und es kostet natürlich auch mehr bei Frauen... Der Kinderwunsch ist ja definitiv bei uns abgeschlossen, deswegen will ich jetzt auch eine dauerhafte und vor allem sichere Lösung! 😄
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:19
    Nach meinem Wissen gibt es nichts zurück. Die Pille ist eine Option aber ich bin echt mega schlampig geworden was das angeht und hatte schon einige Schreckmomente deswegen 😏 Und ob der Kinderwunsch durch ist, ist irgendwie noch unklar, sonst wäre Letzteres eine Option gewesen.
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:22
    Langfristige Verhütungsmittel sind immer ein Risiko, weil man halt beim ersten Mal nie weiß, ob und wie man sie verträgt. Ich hab mich vor sieben Jahren für den Nuvaring entschieden. Hat nur wenig Hormone, weil die lokal wirken und nicht erst durch den Körper wandern müssen, hatte eine regelmäßige, nahezu schmerzfreie Blutung und absolut keine Nebenwirkungen. Es ist halt keine sehr günstige Angelegenheit, drei Ringe Kosten fast 50 €, aber definitiv komfortabler als die Pille. Wird nach der Schwangerschaft wieder das Mittel meiner Wahl werden.
    LG
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:24
    Ach ja, und man kann natürlich schon nach dem ersten Monat sagen "Nein, ist nichts für mich!" ohne dass man groß Geld in den Sand setzt. LG
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 14:35
    Ah ok vielen Dank. Das hört sich ganz gut an. Genau da sehe ich den Vorteil der Hormonspirale, denn auch sie gibt die Hormone direkt in die Gebärmutter ab...
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 16:55
    Also ich hatte die mirena 8 monate drin und hab in der zeit 15 kg zugenommen und hatte so gut wie alle 14 tage blasenentzündung.
    Hatte aber in der kompletten zeit keine blutung.
    Meine Mutter hat schon die dritte nach Geburt meiner jüngsten Schwester und ist absolut zufrieden!
    Jeder verträgt sie anders. Da hilft nur ausprobieren. Wenn du wirklich unzufrieden bist kannst du sie immer noch ziehen lassen.
    Ich drücke die Daumen das du damit bessere erfahrungen machst als ich! Fand das nämlich eigentlich auch eine praktische sache ;-)
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 17:06
    Hey super, danke für die Antworten 😊

    Youngmom, hattest du vorher schon Erfahrung mit Hormonen, sprich die Pille wo es mit der Zunahme ähnlich oder ganz anders war? Ich nehme schon seit über 15 Jahren Hormone ein und denke, dass meine Zunahme eher vom Futtern kommt, deshalb die Hoffnung, dass es durch erneute Zufuhr von Hormonen nicht anders sein wird. Das hoffe ich jedenfalls 😁
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 17:10
    @annko...ich will mal gucken ob ich finde, was da für Hormone im Spiel sind und was so in meiner Pille drin ist. Vielleicht beruhigt mich das ☺️
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 17:38
    Hab vor meiner ersten ss 6 Jahre die Pille genommen. Hab da auch zugenommen, das lag aber auch eher an viel schoki und kein Sport. Hab die mirena dann 12 wochen nach Entbindung bekommen. Und prompt mehr zugenommen als die ganze ss über. Trotz sehr gesunder Ernährung und 2 mal die Woche Sport.
    Meine Mutter hat nix zugenommen, die hat die mirena schon 13 Jahre.
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 19:42
    Ich danke dir für deinen Erfahrungsbericht 😊 Das zeigt mir schon mal dass es solche und solche Erfahrungen gibt und die Mirena nicht grundsätzlich schlecht ist 😊
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 20:01
    Die Spirale ist zwar sehr teuer. Ich finde aber sie hat eben auch viele Vorteile. Ich würde es einfach probieren wie du damit klar kommst. Wenn du sie nicht verträgst ist es schade um das Geld, wenn aber schon ist es doch super. Ich finde die mirena hat schon viele Vorteile. Ich hab eben leider so viel zugenommen. Bin schon am überlegen was ich jetzt nach unserem zweiten baby machen soll...
    Ich wünsche dir viel Glück das du sie besser verträgst :-)
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 20:24
    Vielen lieben Dank 😊
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2015 21:44
    Ja das ist es auch was mich abschreckt, wenn das Geld, was ja nicht gerade wenig ist, dann einfach futsch wäre... Auf lange Sicht finde ich es wiederum nicht so teuer, also wenn man sie verträgt und wirklich ein paar Jahre drin lässt. Echt schade das man die nicht vorher irgendwie testen kann, z.B. eine Testspirale. :-D Ich hatte ja z.B. auch schon etliche Pillen versucht und keine so wirklich vertragen...
    Antwort
  • Tiffie55
    Superclubber (403 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 08:41
    Guten Morgen,
    ich hatte die Spirale circa anderthalb Jahre drinnen und ich muss sagen ich war sehr zufrieden. Ich hatte vom Einsetzen an meine Periode nicht mehr und hatte auch sonst absolut keine Probleme. Die Hormonen der Spirale sind ja auch wirklich minimal im Gegensatz mit der Pille allerdings hab ich auch eine Freundin die hat sich auch die Hormonspirale einsetzen lassen und sie hat ihre Periode trotzdem weiter.
    Lg
    Antwort
  • Sini32
    Superclubber (204 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 09:03
    Ich hatte vor 12 Jahren meine Ausbildung beim Frauenarzt gemacht und mein damaliger Chef hatte bei sehr vielen Patientinnen die Mirena Spirale eingesetzt. Er war selber sehr uberzeugt davon. Ich hatte sehr viel asestiert auch bei den Nachuntersuchungen und ich kann mich nur an eine erinnern , die unzufrieden war und es wieder entfernen ließ. Positiv war aucb , das die Frauen minimal bis sehr wenige Periodenblutungen bekamen. War dann eher wie Schmierblutungen. Aber zwei Monate sollte man dem Körper auch Zeit geben. Übrigens, zwei sehr gute Freundinnen haben auch die Mirena und beide werden es sich wieder einsetzen lassen. Beide haben auch nur ganz wenig Periodenblutung. Dauer ca. 2 Tage und auch minimal ;-)
    Antwort
  • ReDi2013
    Superclubber (473 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 10:04
    Ich danke euch beiden für eure Antworten. Das hilft mir wirklich sehr. Ich werde sie mir einsetzen lassen und euch dann wissen lassen wie es mir erging 😊
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 10:43
    Alles Gute!
    Antwort
  • Julz
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 12:21
    Also ich kann mich den positiven berichten nur anschließen! Ich hatte die mirena 2 Jahre bis zum Kinderwunsch und bin sogar nach dem Ziehen im ersten Zyklus schwanger geworden - da las man ja vorher auch immer, dass das furchtbar lange dauern kann, etc.
    Das einsetzen war nahezu schmerzfrei, das Ziehen übrigens genau so. Ich hatte sofort keine Periode mehr und habe mich sooo wohl gefühlt mit der Spirale. Ich wollte auch nicht mehr eine so hohe Hormon-Dosis nehmen und für mich war das die allerbeste Alternative. Kupfer hätte ich nie im Leben gewählt weil ich persönlich zwei Frauen kenne, die durch Verwachsungen, die eben nur bei der Kupferspirale und nicht bei der Hormonspirale entstehen können, unfruchtbar wurden und nie Kinder bekommen konnten. Da waren mir die paar Hormone lieber, und die Belastung für den Körper ist wirklich so gering.

    Ich würde die Spirale immer wieder wählen und wenn unser Kinderwunsch irgendwann abgeschlossen ist, werde ich sie sofort wieder einsetzen lassen.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 14:08
    Ich finde auch, an sich ist die mirena ein super langzeit Verhütungsmittel, wenn man eben vorher wüsste dass man sie verträgt. 😄 Bin schon sehr auf deine Erfahrung gespannt Redi, mich würde halt auch interessieren ob es danach weh tut, wie sehr, wie lange... Merkt man wirklich gar nichts von dem kleinen Fremdkörper?
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 14:12
    Mein Fa z.B. sagte auch, dass es bisher kaum Patientinnen bei ihm gab, die die gar nicht vertragen haben und sie sich wieder ziehen lassen mussten. Auch dass man dem Körper erstmal eine kurze Eingewöhnungszeit geben muss. Ich sollte mich aber noch mal im Bekanntenkreis umhören, ja hätte ich das mal lieber gelassen... 😂
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2015 15:25
    Naja, das mit dem umhören ist immer so ne Sache 😁 es finden sich wohl immer Bekannte mit guten und Bekannte mit schlechten Erfahrungen. Und im Internet ist die Trefferquote für beide Seiten noch höher 😁😁😁
    Was das Fremdkörpergefühl angeht (ich kann aber nur vom NuvaRing sprechen): ich hab ihn gar nicht gespürt. Mein Mann hat ihn beim Sex bei manchen Stellungen ab und zu bemerkt, meinte aber, er sei nicht störend.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.