My Babyclub.de
Mit Namen unzufrieden ;(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Honeymoon2016
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 14.10.2016 16:24
    Hallo ,
    Ich bin neu hier .. Ich habe noch nie was in einem Forum diskutiert.
    Doch jetzt bin ich etwas verzweifelt .
    Meine Tochter wurde vor einem Monat geboren und sie bekam den Namen Charlotte . Jetzt bin ich zuhause und die sieht gar nicht wie eine Charlotte aus . Im Krankenhaus fand ich den Namen noch toll . Und jetzt denke ich an eine alte Frau . Es geht nicht aus meinen Kopf raus. Vielleicht ist das schon ein Zeichen von Depressionen ?! Denke den ganzen Tag darüber nach . Was soll ich machen. ?! Was sagt ihr zu dem Namen ? Ich weiß ich hatte 9 Monate Zeit darüber nachzudenken ... Aber jetzt ist es nun mal so.
    Antwort
  • Susila
    Superclubber (337 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 16:45
    Ich finde den Namen toll. Und wenn er dir auf deutsch nicht gefällt, sprich ihn doch auf englisch aus, Schreibweise ist die selbe. Ich denke schon das der Name die richtige Entscheidung war, schließlich hast du ja lange darüber nach gedacht. Vielleicht ist das gerade nur ein kleines Stimmungstief deinerseits. Du kannst sie ja auch Charly rufen ist auch süß grade wenn sie so klein sind oder Lotta. Mach dich nicht so verrückt du hast sicher alles richtig gemacht.
    Antwort
  • Flocke82
    Very Important Babyclubber (669 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 16:48
    Hallo Honeymoon,
    Erstmal willkommen hier!
    Also ich finde das Charlotte ein wunderschöner Name ist.. hätte ich nicht eine Freundin, die so heißt, wäre er bei uns auch in die Auswahl gekommen.. unsere Tochter heißt Elisa, was ja auch eher ein klassischer Name ist.. am Anfang als sie dann wirklich einen Namen hatte, musste ich mich aber auch erstmal dran gewöhnen, so rein vom Gefühl her. Aber mittlerweile wachsen der Name und sie immer mehr zusammen 😉
    Gib euch ein bisschen Zeit.. du hast recht und die Hormone können da auch gerad noch etwas über die Strenge schlagen..vielleicht versuchst du es mal mit Kosenamen? Wenn du sie erstmal Charly nennst klingt das doch nicht alt, sondern sehr niedlich für ein kleines Mädchen! 😉
    LG Flocke und Elisa 9 Wochen
    Antwort
  • Stephie1102
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 17:01
    Also ich finde den Namen Charlotte auch super :-) . Leider heißen hier im Umkreis viele Kinder so, weshalb ich mein Kind wahrscheinlich nicht so nennen werde. Aber in meinem Kopf schwebt er weiter herum.
    Wenn deine Maus was älter ist, nennt sie sich bestimmt Charly und das ist doch cool. Mit der Zeit gewöhnst du dich dran und dann wird er für dich der allerschönste Name sein :-)
    LG Stephie mit Elisa 10 Jahre und Yannick 8 Jahre und Krümel ssw12+3
    Antwort
  • Honeymoon2016
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 18:35
    Danke .. Aber das schlimme daran ist unser Hund heißt Charly 😱😱😱😱
    Elisa hatten wir auch auf unserer Liste . Ich denke jetzt plötzlich darüber nach das die in der Schule geärgert wird mit Charlotte Karotte 😱Ich schlafe ein und denke darüber nach und wache auf und denke darüber nach ob ich ihn bei der Stadt ändern lassen soll . Mein Mann hat mich schon für krank erklärt .
    Habt ihr Tipps wie das Gefühl vielleicht weg geht 😭
    Antwort
  • Fenna
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 20:28
    Erstmal herzlichen Glückwünsch zu deiner Tochter!
    Ihr habt euch doch auch irgendwas dabei gedacht als ihr den Namen ausgewählt habt. Stand der Name schon lange vor der Geburt fest oder war es eher eine spontane Entscheidung? Versuch dich an die Gründe dieser Namenswahl zu erinnern.
    Du schreibst, dass sie nicht aussieht wie eine Charlotte. Wie sieht denn für dich eine Charlotte aus? Was hast du erwartet? Bist du vielleicht über irgendwelche Äußerlichkeiten deines Babys enttäuscht?
    Wie geht es dir denn sonst nach der Geburt? Fühlst du dich eher nicht so gut in deiner Mutterrolle?
    Fragen über Fragen...aber irgendwie ist das schon komisch sich so extrem den Kopf zu zerbrechen. Ihr habt einen schönen, klassischen und zeitlosen Namen ausgewählt. Vielleicht wird irgendwann mal jemand Charlotte Karotte zu ihr sagen, aber mit welchem Namen kann man nicht Blödsinn machen? Kinder sind so kreativ, dass ihnen doch zu jedem Namen etwas einfällt. Eure Tochter muss sich jedenfalls nicht für ihren Namen schämen!
    Hinterfrag dich selbst noch ein bisschen woher jetzt diese Unzufriedenheit bzgl. des Namens kommt.
    Ich wünsche dir alles Gute!
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2016 09:20
    Hallo Honeymoon16,

    ich finde auch, dass Charlotte ein schöner Name ist - kannte mal ein hübsches Mädchen mit diesem Namen :).
    Ich vermute mal eher, dass dir deine Hormone auch einen kleinen Streich spielen, im Wochenbett hat man halt so komische Gedanken. Nimm dir Zeit und ich glaube auch, dass in ein paar Wochen/Monaten die Welt schon wieder ganz anders aussieht. Wie wäre es denn, wenn du ihr den Spitznamen Lotte gibst?
    Antwort
  • Honeymoon2016
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2016 13:19
    Ich hoffe du hast mit dem Hormonen recht .
    In Kopf schwirren mir jetzt Namen , die hätte ich vorher nie genommen .
    Dann denke ich vielleicht ist der Name zu altmodisch . Und sie wird mich für den Namen hassen .
    Ich danke euch das ihr euch da rein versetzten könnt . Ich komme mir echt blöd vor , das ich sowas wie den Namen meiner Tochter nicht Geschaft habe auszusuchen bzw. ich habe es Geschaft aber bin mir halt sehr unsicher .
    Antwort
  • Wunder17
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2016 14:26
    Hallo Honeymoon,

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tochter.
    Ich finde Charlotte auch einen wunderschönen Namen und wäre dieser nicht schon von vielen Freunden belegt würde ich meine Tochter gerne so nennen..
    Ruf sie doch Lotte, ich finde das ist eine tolle Abkürzung und passt sowohl zu dem kleinen Mäuschen als auch wenn sie älter ist.
    Aber auch bei Charlotte muss ich nicht an eine alte Frau denken! Mach dir keinen Kopf. Sie wird sich bestimmt nicht über den Namen beschweren:)
    Nimm dir Zeit und versuche nicht allzu viel darüber nachzudenken.
    LG
    Wunder mit Krümel 19+2
    Antwort
  • Himbeere7
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 15.10.2016 14:44
    Ich finde Charlotte ist ein sehr schöner Name. Er ist vorallem klassisch. Und es gibt auch schöne Abkürzungen dafür. Mit der Zeit wird dir der Name bestimmt gefallen.
    Antwort
  • Fenna
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2016 20:56
    Honeymoon, du hast das größte Wunder auf dieser Welt geschaffen! Du hast einem Menschen das Leben geschenkt - keine Mutter kann behaupten, dass sie nichts schafft. Wir Mamis können stolz auf uns sein!
    Deine kleine Charlotte wird dich bestimmt nicht wegen ihrem Namen hassen - zumindest gibt es da meiner Meinung nach keinen Grund! Was für Charlotte spricht:
    - passt zu jung und alt
    - zeitloser Name
    - international
    - einige Mitglieder der Monarchie tragen diesen Namen (falls das interessant ist)
    - tolle Bedeutung (kleine Tüchtige)

    Charlotte ist wirklich ein schöner Name und jedes Mädchen/jede Frau kann ihn mit Stolz tragen!
    Was hat euch denn bewegt diesen Namen zu wählen? Welche Gedanken hattet ihr dabei? Deinem Mann gefällt der Name aber noch?
    Ich glaube auch, dass die Hormone dich gerade etwas durcheinander bringen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.