Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Gefahr durch niedrige Eisenwerte?

Anonym

Frage vom 21.06.2007

Hallo,

ich bin ich der 30 Ssw und habe letzte Woche von meinem Frauenarzt gesagt bekommen, das mein Eisenwert zu niedrig ist.
Leukozytenzahl 12,6 ( Normal 4,0 -9,0 /nl)
Erythrozytenzahl 2,8 ( Normal 4,0-5,4 Ery/pl)
Hämoglobin 7,8 ( Normal 12 -16 g/dl)
Hämatokrit 24,9 ( Normal 35-47 %)

Daraufhin war ich beim Internisten, der mir folgendes verordnet hat:
ferro sanol duodenal, 50 Kapseln N2, 1 Kapsel enthält Eisen (II)-glycin-sulfat-Lomplex 567,7 mg.
Diese soll ich 2 mal am Tag nehmen.
Ansonsten wurde nichts weiter unternommen und ich wurde auch nicht aufgeklärt.

In der 29 SSw war das Baby 36 cm lang und wog 1414 g.

Ein Internetarzt für Frauenheilkunde schrieb darauf folgendes:
- dass ein erhöhtes Risiko für eine Unterversorgung des Babys besteht
- dass es stationär abgeklärt werden sollte
- dass die Tabletten nicht reichen
- dass eine Sauerstoffunterversorgung des Kindes möglich wäre


Mache mir nun große Sorgen um das Baby, welche Auswirkungen könnte es haben.
Was würden Sie mir empfehlen???

Habe große Angst.
Hebammenantwort noch nicht online

64

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: