Themenbereich: vorzeitige Wehen

"36.SSW wegen vorzeitigen Wehen Partusiten eingenommen, jetzt absetzen- ist das Kind"

Anonym

Frage vom 26.10.2001

Ich bin jetzt in der 36. SSW. Seit der 23. W. mußte ich wegen vorzeitiger Wehen Partusiten einnehmen. Jetzt soll ich laut FÄ die Tabletten absetzten, da der Geburtstermin näher rückt. Ist das Baby denn überhaupt schon "fertig" für die Geburt. Bei der VU wurde meine Gebärmutter vermessen (42 cm). Die Ärztin sagte, daß wäre sehr groß. Ist das eine normale Größe?

Anonym

Antwort vom 26.10.2001

Ja, das Baby ist in dieser SS-Woche schon <fertig>, sonst würde die Frauenärztin nicht sagen, daß Sie
die Tabletten absetzen können....Oft ist es so, daß bei Frauen mit vorzeitigen Wehen die Therapie mit
Partusisten abgesetzt wird und dann erst mal gar nichts passiert. Meist gebären diese Frauen dann um den
voraussichtlichen Geburtstermin herum, wie andere Frauen. Leider bin ich mir nicht sicher, was die
Frauenärztin mit der Gebärmuttergröße 42 meinte, am besten, Sie sprechen sie einmal darauf an. Sie können
sich auch jetzt schon eine Hebamme in Ihrer Nähe suchen, die Sie untersuchen, das Kindsgewicht bestimmen
und beraten kann (bezahlt alles die Krankenkasse).Eine Hebamme finden Sie im Internet nach PLz geordnet
unter www.hebammensuche.de, oder tel. über den Hebammenverband unter 0721-981890.
Alles Gute!

20
Kommentare zu "36.SSW wegen vorzeitigen Wehen Partusiten eingenommen, jetzt absetzen- ist das Kind"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: