Themenbereich:

"Starke Schmerzen durchs Zahnen - wie helfen?"

Anonym

Frage vom 04.04.2002

Mein Sohn 4 Monate alt sabbert und steckt alles in den Mund seit 3 Wochen. Zahnen das ist wohl klar das andere Problem ist das er sehr heftig schreit viel mehr als bei den 3 monats-koliken. Blähungen können es nicht sein da wir ihn absolut nicht beruhigen können, nich mal mit schaukeln . Kann das Zahnen denn so heftig sein? Danke .

Anonym

Antwort vom 05.04.2002

Das Zahnen kann durchaus unterschiedliche Ausprägungen und auch Symptomatik haben, welche sich bei jedem Kind auf verschiedene Weise äußert. Es kann außerdem heftige Schmerzen verursachen und jedes Kind reagiert darauf anders, manche Kinder weniger, manche mehr. Ich empfehle bei allen Zahnungsbeschwerden mit oder ohne Fieber die homöopathischen Viburcol Zäpfchen-in der Apotheke erhältlich. Sollte sich dieser Zustand über einen relativ längeren Zeitraum erstrecken und Sie sich nicht ganz sicher bzgl. des Zahnens sein, so lassen Sie durchaus auch den Kinderarzt Ihren Sohn ansehen, um andere Ursachen auszuschließen.
Mit freundlichen Grüßen

21
Kommentare zu "Starke Schmerzen durchs Zahnen - wie helfen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: