Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Brustspannen unbedingt notwendig?"

Anonym

Frage vom 21.12.2004

Liebes Hebammenteam,

ich hatte im September 04 eine MA und bin nun wieder in der 5. Woche schwanger. Nun habe ich eine Frage zu den typischen Anzeichen einer Schwangerschaft. Laut Aussage der Frauenärztin gehört Brustspannen dazu. Ich hatte diese Beschwerden aber weder bei meiner ersten erfolgreichen Schwangerschaft vor vier Jahren, noch bei der Fehlgeburt im September, da ich mich vor einigen Jahren einer Brustoperation unterziehen mußte. Ist es ein schlechtes Zeichen für diese Schwangerschaft wenn das Symptom wieder nicht aufttritt. Ich habe nach der Fehlgeburt natürlich vermehrt Bedenken, dass auch dieses Mal wieder etwas nicht klappen könnte.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 21.12.2004

Das Brustspannen ist wie vieles andere ein Symptom, das viele Frauen betrifft, aber sicher nicht alle, so wie auch nicht alle Frauen an der morgendlichen Übelkeit, an Schwangerschaftsstreifen oder Krampfadern leiden. Es hat keinerlei Aussagekraft, seien Sie froh, wenn Ihnen diese Unannehmlichkeit erspart bleibt, frau muss ja nicht alles mitmachen...! Alles Gute für Sie!

25
Kommentare zu "Brustspannen unbedingt notwendig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: