Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Ist von einer Türkeireise abzuraten?"

Anonym

Frage vom 01.09.2005

Ich habe jetzt schon einige Antworten im Archiv gefunden. Leider ist bei mir die Sache etwas komplizierter. Ich bin jetzt in der 7. SSW und mein Freund und ich möchten in zwei Wochen für 8 Tage in die Türkei fliegen. Mein Frauenarzt hat mir von jeglichen Auslandsreisen abgeraten, da dies meine erste Schwangerschaft ist. Er argumentierte damit, dass dort die medizinische Versorgung nicht besonders gut sei, ich kein türkisch spreche, nicht in die Sonne sollte, nicht im Salzwasser baden und dort die Gefahr einer Hepatitis-Infektion zu hoch sei. Ich bin jetzt total verunsichert und weiß nicht was ich machen soll. Mir geht es bisher einwandfrei. Mir ist nicht schlecht und ich fühle mich rundum gut. Stornieren möchten wir eigentlich nicht, aber natürlich möchten wir auch kein Risiko eingehen. Können sie mir helfen?

Anonym

Antwort vom 01.09.2005

Hallo, ich halte das für vollkommen übertrieben. Ganz nüchtern muss man sagen, dass Sie im Falle von Schwangerschaftskomplikationen in Deutschland zum derzeitigem Schwangerschaftsalter auch nicht besser versorgt sind. Man kann in dieser Woche auch hier nichts machen ausser abwarten und beten, wenn sich etwas ungünstig entwickelt. Zudem wird in der Türkei auch deutsch gesprochen, viele Ärzte haben Ihre Ausbildung sogar hier gemacht und sind der deutschen oder der englischen Sprache mächtig. Sie brauchen also kein türkisch zu können.Die Sonne scheint hier auch, das ist auch kein Argument, im Salzwasser baden ist alle Mal besser als in unseren hochgechlorten Schwimmbädern zu hocken und eine Hepatitis A können Sie vermeiden, wenn Sie Getränke ohne Eiswürfel trinken und das Leitungswasser meiden, auch bei der Zahnpflege.Ich würde fliegen und vorallem geniessen! Gruß Judith

24
Kommentare zu "Ist von einer Türkeireise abzuraten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: