Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"ab wann nehm ich Caullophyllum?"

Anonym

Frage vom 09.09.2005

Hallo

Ich habe bei meiner letzten Schwangerschaft folgendes Homöopathisches Arzneimittel erhalten: Caulophyllum thalictroides D3. Für was nimmt man dieses in der Schwangerschaft und ab wann?

Vielen Dank im Vorraus.

Anonym

Antwort vom 10.09.2005

Hallo, es kann bei vorzeitigen Wehen empfohlen werden, dann aber in einer höheren Potenz. Es ist eigentlich eher ein Mittel nach Blasensprung und fehlender Wehentätigkeit oder unter der Geburt bei zu geringer, uneffektiver Wehentätigkeit. Generell ist die prophylaktische Einnahme von Homöopatika in der Schwangerschaft nicht erforderlich. Es sollten Wirkstoffe nur eingenommen werden, wenn echte Gründe dafür vorliegen. Wenn Sie das Gefühl haben, das der Wirkstoff Ihnen gut getan hat, oder die Einnahme des Wirkstoffes bestimmte Gründe, die aus Ihrer Krankengeschichte ersichtlich waren, probieren sie das mit derjenigen zu besprechen, die es Ihnen verordnet hat. Sollten Sie die nicht mehr erreichen können, lassen sie sich von Jemanden der homöopathisch ausgebildet ist beraten. Für die Einschätzung bestimmter Wirkstoffe ist immer ein persönlicher Kontakt nötig. Alles Gute, herzliche Grüße, Ina

33
Kommentare zu "ab wann nehm ich Caullophyllum?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: