Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wieso isst mein Kind nicht?"

Anonym

Frage vom 11.09.2006

Hallo!

Ich brauche ganz dringend Rat. Seit 2 Tagen ißt und trinkt meine Tochter nichts mehr. Wie kann ich ihr Flüssigkeit geben und ab wann ist es schädlich, wenn sie nichts trinkt? Und ich muss nun ständig ausstreichen. Muss ich abstillen? Aber der Reihe nach:

Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt, bekommt mittags Brei und seit 1 Woche auch abends. Während des Essens habe ich ihr immer mal ein Fläschchen mit Wasser angeboten, damit sie das Trinken lernt. Sie kam aber mit dem Plastesauger nicht klar. Nach dem Brei habe ich ihr immer noch die Brust angeboten. Wollte sie aber meist nicht mehr. Sie hat mit der Brust gespielt und auch ein paar mal reingebissen. Die anderen Mahlzeiten haben wir gestillt - bis vorgestern.

Vorgestern Abend gab es ganz normal Abendbrei mit anschließendem Stillen. Doch seit dem schreit meine Kleine nur, wenn ich sie stillen will, sie rührt meine Brust nicht mal an. Vom Löffel schlabbert sie ein bißchen Muttermilch oder Brei weg und dann schreit sie auch. Dabei scheint sie Hunger zu haben, sie beugt sich fordernd dem Löffel entgegen, aber weint dabei. Wenn ich ihr den Nuckel gebe, ist alles in Ordnung. Der Arzt kann nichts finden. Sie ist auch sonst quietschmobil, schläft normal... Fordert auch keine Mahlzeit ein. Ich mache mir Sorgen, weil ich ihr seit 2 Tagen nur mühsam ein wenig Flüssigkeit einlöffeln konnte. Sie muss doch wenigstens trinken. Die Windeln sind immer trocken, aber heute hat sie nochmal ordentlich Stuhlgang. Das fällt ihr durch die Breikost immer recht schwer.

Das einzig neue am Wochenende war, dass wir vorgestern bei einer Familienfeier waren, wo alles seehr aufregend war... Abends hatte sie hysterische Schreianfälle und konnte nicht schlafen. Fand erst Mitternacht Ruhe. Kann es damit was zu tun haben? Oder ist das Zufall? Aber wieso verlangt sie nicht nach Essen?

Liebe Grüße
Ina

Antwort vom 12.09.2006

Hallo!Offensichtlich hat Ihre Tochter keinen Hunger. Sie sollten ihr etwas anbieten und wenn sie es nicht nimmt, den Brei wegnehmen. Zum anderen sollten Sie sich entscheiden, wann sie gestillt wird und wann sie Brei bekommt, dann weiß Ihre Tochter besser wie sie dran ist und hat klare "Verhältnisse". Lassen Sie sie zu den Mahlzeiten aus einem normalen Becher trinken. Das finden die meisten Kinder spannend und Sie müssen sich nicht sorgen, daß sie zuwenig Flüssigkeit bekommt. Die Familienfeier hat sie sicher, im wahrsten Sinne des Wortes, erst einmal verdauen müssen. Es sind sehr viele Eindrücke und die können Streß machen und das wiederum läßt manche Menschen keinen Appetit haben(vielleicht kenne Sie das von sich selbst). Lassen Sie ihr Zeit. Kinder wissen in der Regel was sie brauchen und verlangen dann auch danach(wenn keine organische Störung vorliegt). Alles GUte.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Wieso isst mein Kind nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: