Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"plötzlich keine Schwangerschaftsanzeichen mehr"

Anonym

Frage vom 06.01.2007

Liebes Hebammen team,
zu dieser Frage habe ich bereits einige Antworten von Ihnen gelesen, allesamt beruhigen die Fragenden mit der Anpassung des Körpers an die Schwangerschaft zwischen der 8. und 13. Woche.
Ich bin heute morgen 5+0. Und hatte die vergangenen 2 Wochen starkes Brustspannen, Übelkeit, Heißhungerattacken und ein Druckgefühl über dem Schambein. Heute nacht bin ich mit dem plötzlichen Gefühl von "Stille" und "Leere" aufgewacht - und die oben beschriebenen Anzeichen sind wie weggeblasen. Was bleibt ist ein leiser Bauchschmerz, Sodbrennen und Angst.
Kann frau so empfindsam sein, daß sie eine missed abortion sofort spürt? Und wann müßte ich mit einer Blutung rechnen? Gestern war ein stressreicher Tag und mir den ganzen Tag zum Heulen, grundlos. Dabei bin ich eher der nerbenstarke Typ.
Ihre Antwort würde mir sehr helfen, weniger in mich hineinzuhorchen.
ganz liebe Grüße

Gella

Antwort vom 06.01.2007

Es ist zwar nicht auszuschließen, dass die "Stille" ein ungutes Zeivhen ist, aber es gibt auch keinen besonderen Grudn, davon auszugehen. Wie Sie gelesen haben, kann das mit der Anpassung an die neue Situation zusammen hängen, dass Ihr Körper keine Beschwerden mehr signalisiert. Wenn Sie sehr beunruhigt sind, ist es sicher besser, wenn Sie am Mo bei Ihrer FÄ vorbeischauen, die Sie hoffentlich beruhigen kann. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Ihre Sorge unbegründet ist!

23
Kommentare zu "plötzlich keine Schwangerschaftsanzeichen mehr"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: