Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwanger oder nicht?"

Anonym

Frage vom 27.02.2007

Hallo, vielleicht können Sie mir helfen . Ich hatte die Regel vom 12.12.-16.12. Danach habe ich die Pille abgesetzt. Nächste Regel war vom 05.01-09.01. Hatte Schmerzen in der Brust, was ich jedoch der Umstellung aufgrund Pillenabsetzung zuordnete. Nächste Regel war vom 03.02 .07.02. Hatten in der Woche vom 12.-17. 2 mal GV. Seit einigen Tagen schmerzen meine Brüste, spannen und fühlen sich schwer an. Unterleibsziehen habe ich eigentlich nicht, jedoch ist mir oft schwindlig und ab und zu ist mir morgens schlecht, was sich aber auch über den Tag manchmal zieht. Heute fühlen sich meine Brüste nicht mehr so schwer an, aber schlecht war es mir heute morgen und mittags und leicht schwindlig.Meine Regel müsste am Samstag lt. Eurem Fruchtbarkeitskalender kommen. Bin mir echt unsicher ob ich schwanger bin oder nicht. Vielen Dank für Eure Hilfe

Antwort vom 27.02.2007

Hallo, vor dem Ausbleiben der Regel lässt sich leider gar nicht sagen, ob Sie schwanger sind oder nicht. Ihre Beschwerden können auch bei einem ganz normalen Zyklus auftreten oder je nach Intensität der Übelkeit auch andere Ursachen haben. Es ist eher noch etwas früh, um überhaupt etwas von einer Schwangerschaft zu merken, weil selbst wenn Sie schwanger sind, das Ei noch winzig klein ist und kaum Schwangerschaftshormon produziert wird. Das erste relativ zuverlässige Anzeichen für eine mögliche Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Regel. So kurz nach Absetzen der Pille kann es aber auch da noch zu Verschiebungen kommen, weil es einfach eine Weile dauern kann bis sich wieder ein regelmäßiger Zyklus und Eisprung einpendeln. Ein Schwangerschaftstest gibt ca. drei Wochen nach der möglichen Befruchtung oder eine Woche nach Ausbleiben der Periode ein ziemlich sicheres Ergebnis. Bei negativem Ergebnis und weiterem Ausbleiben der Periode empfielt sich die Wiederholung im Wochenabstand. Alles Gute, Monika

37
Kommentare zu "schwanger oder nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: