Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"In welcher Woche bin ich?"

Anonym

Frage vom 26.05.2007

Hallo,
meine letzte Mens war am 11.04. - Zykluslänge 33-35 Tage. Nachdem ich letzten Montag fast eine Woche drüber war hab ich einen Test gemacht - positiv. Termin bei der FÄ war am Mittwoch 23.05.. Wir konnten eine Fruchthöhle und einen Dottersack sehen.
Lt. MuPa war ich am Mi. 6+0. Im Nachhinein ist mir dann aufgefallen, dass das ja 7. SSW bedeutet. Wäre ich aber nicht aufgrund meiner Zykluslänge 5+0?
Herztöne waren noch keine sichtbar - deshalb soll ich am 31.05. nochmal vorbei kommen. Ist davon auszugehen, dass das daran lag, dass ich quasi eine Woche "hinterher hänge"?

Bin wahrscheinlich wie fast jede Schwangere etwas nervös und verunsichert. 2 meiner Freundinnen hatten Windeier. Kann ich davon ausgehen, dass wenn ein Dottersack zu sehen ist, dass es kein Windei ist?

Außerdem habe ich so ein Ziehen im Unterbauch. In der LEistengegend das ist ja irgendwie normal wg. Dehnung der Bänder. Das kann doch auch sehr heftig sein, oder? Manchmal ziehts und zwickts aber auch "mittig". Ist da auch ein Gebärmutterband? Oder sind das die Därme? Weil ich vielleicht jetzt anders auf Zwiebeln und Lauch reagiere?

Viele Grüße und 1000 Dank im Voraus von ner hibbeligen Frischschwangeren
N*

Antwort vom 29.05.2007

Hallo,

zuerst einmal möchte ich Ihnen zu Ihrer Schwangerschaft gratulieren.
Ich habe noch einmal Ihre Daten mit einem Zyklus von 33 Tagen gerechnet und komme auch auf 5+0 zum jetzigen Zeitpunkt und 6+4 am 31.05.2007. Ihr Entbindungstermin würde dann um den 21.01.2008 sein.
Weisen Sie Ihren Gyn auf Ihren längeren Zyklus hin, es ist vielleicht ein Versehen gewesen.
Bei einer Schwangerschaftswoche von 5+0 ist es klar, daß dort nur ein Fruchtsack und noch keine Herztöne zu sehen waren.
Machen Sie sich keine Sorgen, bis jetzt hört sich alles ganz normal an, aber man ist natürlich überaus sensibilisiert, wenn schon 2 Ihrer Freundinnen so Pech haben mußten.
Im Falle eines Windeis ist die genetische Anlage meistens gestört und somit auch nicht überlebensfähig. Gehen Sie bitte erst einmal von einer normalen Schwangerschaft aus und warten auf die positiven Herztöne am 31.05.2007, sog. Windeier sind wirklich eher die Ausnahme als die Regel.
Viel Glück für die so aufregenden nächsten Monate!!

Diekmann

18
Kommentare zu "In welcher Woche bin ich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: