Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"leichte Schmierblutung 6. SSW - muss ich zum Arzt?"

Anonym

Frage vom 22.03.2009

hallo!

also, ich bin in der 6. ssw (5+2). hatte in der letzten woche an drei tagen jeweils 1x eine minimale schmierblutung, hellbräunlicher schleim auf dem klopapier. in meiner ersten ss hatte ich sowohl in der 7./8. als auch in der 13./14. woche blutungen, aber es ist alles gut gelaufen, und der grund wurde nie gefunden. damals bin ich jedesmal sofort zu meiner gyn gerast. diesmal hab ich bisher noch nichts unternommen. ich kenne ja alle möglichen gründe für die blutungen noch vom letzten mal und denke, letztendlich kann man nichts machen, wenn es jetzt zu einem abort kommen sollte. aber überall liest man: blutungen? sofort zum arzt!! mein termin ist am freitag. wenn nichts schlimmeres kommt als weiterhin ganz vereinzelt etwas bräunlicher schleim, kann ich dann bis dahin warten, oder wäre es doch besser, die sache vorher abzuklären?
danke

Antwort vom 23.03.2009

Nach meiner Einschätzung können Sie abwarten - leichte, bräunliche Blutungen kommen in der Tat oft vor und haben die unterschiedlichsten harmlosen Ursachen; da würde der Arzt nichts anderes als "Abwarten" empfehlen. Sie scheinen es ja recht "cool" zu nehmen nachdem Sie es schon kennen - bei Schmerzen und/ od stärkeren Blurungen sollten Sie den Arzt vor dem vereinbarten Termin aufsuchen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

28
Kommentare zu "leichte Schmierblutung 6. SSW - muss ich zum Arzt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: